Bücher die ich gelesen habe

10.11.2013 10:13

 

 

Ein Buch das mich sehr berührt hat 

Böses Blut der Vampire    Böses Blut der Vampire -Gay-Fantasy vom feinsten von Hagen Ulrich 

 

http://www.lovelybooks.de/autor/Hagen-Ulrich/B%C3%B6ses-Blut-der-Vampire-1061612797-w/rezension/1062957607/

ein sehr einfühlsam geschriebenes Buch nicht nur für Homosexuelle Leser   sondern  auch und gerade für alle.Der Umgang  mit dem Thema Liebe und Freundschaft wird in einem Fantasybuch  behandelt in dem  auch Vampire sich mit  dem Tod und der Liebe  auseinander setzen müssen.Manchmal traurig aber auch  oft zum schmunzeln  ,ein Buch mit viel Liebe zum Detail und einenm super netten Autor ,der  uns Lesern eine unvergleichlich schöne Leserunde  schenkte.

Näheres zum Autor und Buch http://hochzeit-der-vampire.com/leseprobe/

   Amon  -Mein Großvater hätte mich erschossen  von Jennifer Teege

Ein Buch  das einem sehr nahe geht. 

Jennifer Teege ist die Enkelin von Amon Göth ,der für den Tod tausender Menschen  verantwortlich ist und  wurde 1946 gehängt. Seine Lebensgefährtin  Ruth Irene Kalder , Jennifers geliebte Großmutter begeht 1983 Selbstmord.Jennifer wächst bei Adoptiveltern auf und erfährt nur durch Zufall wer ihre leibliche Familie ist,das zieht ihr den Boden unter den Füßen weg,verständlich denn die Enkelin eines Massenmörders zu sein stellt alles infrage .Wie kann man damit leben ? Doch der Mensch allein  ist es was zählt und nicht die Taten  des Großvaters oder die Lieblosigkeit der Mutter ,die keinen Kontakt  mit ihr will.Familie hat man die kann man sich  nicht wie  Freunde aussuchen 

 

t. 

http://www.lovelybooks.de/autor/Katjana-May/Halloween-1064140363-w/rezension/1064605249/

Bei dem hier vorliegenden Buch handelt es sich  um die Sammlung von 6 wunderschönen unblutigen Gruselgeschichten aus der Feder von Katjana May.Die Geschichten ziehen einen sofort in ihren Bann und die Spannung ist sofort da. Auch oder gerade weil kein Blut fließt,sondern es mehr subtilere Gründe zum gruseln gibt.

Besonders gut gefiel mir "Rabenherz " und " Kürbiszauber".Von " Samhainwanderer " hätte ich gerne noch mehr gelesen.Alle Geschichten lesen sich wunderbar leicht und laden einen ein  mit zuträumen  und sind nicht nur zu Halloween ein Genuss.

 

http://www.lovelybooks.de/autor/Richard-Lorenz/Kinderland-Ein-Unwetter-zieht-auf-1063225288-t/

eine mystische Reise in die Vergangenheit

bei der hier vorliegenden Geschichte handelt es sich um den ersten Teil einer Serial Novel,die einen sofort mit ins düstere Geschehen nimmt.

Der alte Fotograf Stumpe erzählt in kurzen Rückblicken von dem unheilvollen Verschwinden der Kinder,das teilweise noch nicht mal  den Eltern auffällt.

Er nimmt uns mit in das mystische,düster Kinderland unten am Fluß wo die verschwundenen oder misshandelten Kinder ihre letzte Ruhe finden.

Der Autor  versteht es mit Worten uns die düstere Landschaft bildlich vor Augenzu führen,alles grau in grau,mysteriös,nebulös und geheimnisvoll.

Viel zu schnell ist die Geschichte zu Ende und so bleibt nur das Warten auf die Fortsetzung.

 

 Göttersturz -das Efeumädchen von Lars Schütz

ein schöne Buch  für zwischendurch 

 

In disem Buch geht  es um dieFreundschaft zwischen Mensch und Tier .Erzählt wird uns die Geschichte von den Kindern Erik,Tim und Helene, die ihre Drachen steigen lassen.Eriks Drache stürzt ab genau  auf Erik zu doch rettung naht in Form eines verwilderten Hundes mit dem die Kinder  den restlichen Nachmittag spielen .Abends stellt sich dann die Frage  wer den Hund mitnimmt.Erik freut sich  das die Wahl auf ihn fällt ,hat er sich doch  mit dem Hund schon angefreundet,Eriks Vater  ist nach einigem Hin und Her bereit den Hund  zu behalten , besteht jedoch darauf  Zettel auf zu hängen um den rechtmäßigen Besitzer zu finden ,erst wenn niemand sich meldet darf der Feldmob ( so hat Erik ihn getauft ) bleiben.

Mit seinem fröhlichen Wesen hatte er sich schon längst in die Herzen der  Familie eingeschlichen.

Eine schöne Geschichte nicht nur für Kinder.Wenn man bedenkt das sie von einem 10jährigen Jungen geschrieben wurde verdient sie unseren Respekt

 

Die Frau des Täuferkönigs von  Michael Wilke

Dieses Buch entführt uns ins Osnabrück im Jahre 1534 ,dort  treibt auf einem Markt der Gaukler Emanuel einen Handel mit  gefälschten Reliquien.
Doch der  Handel fliegt auf  durch  Everhard Clunsevoet einem Gutsherrn aus Rheine dessen Stall Emanuel  und seine Truppe versehentlich angezündet hatten.Er  nimmt die Gauklertruppe gefangen und schlägt ihnen einen Handel vor.
Sie sollen seine Tochter Amalia aus der Stadt  Münster holen ,die sich fest in den Händen der Wiedertäufer befindet  dafür  bekommt Emanuel seine Tochter Mieke wieder zurück.Also bleibt ihnen nichts anderes übrig als sich  auf den Weg nach Münster zu machen unter der Aufsicht von Cord ,einem Soldner Clunsevoets,
Gemeinsam gelingt es ihnen in das belagerte Münster zu kommen und Amalia zu finden.Doch diese entpuppt sich  als eine widerspenstige ungezogene mannstolle Zicke,die nicht bereit ist mit zukommen,
Durch die Neugier des  homosexuellen  Kochs Bernt von Zwolle werden sie enttarnt und   ausser Cord und Raynold  kommen alle in den Kerker,Doch es gelingt ihne dank der  Schauspielkunst Raynolds die Flucht.
Das Buch  liest sich  sehr  gut man kommt schnell in die Geschichte hin ein und die Protagonisten  wachsen  einem ans Herz  und  bei einigen ist der erste Eindruck nicht unbedingt der richtige.
Sehr schön werden die historischen Dinge hier in Szene gesetzt.
Jeder der Gruppe hat sich ein Stück weit mein Wohlwollen ergattert.Auch wenn sie iegentlich nur eine Runde hergelaufener Diebe und Scharlatane sind so haben sie doch alle ein gutes Wesen und das sie sich Sorgen machen untereinander finde ich sehr gut.Auch die Beschreibung de r Täufer ist gelungen,auch wenn man heute nicht mehr nachvollziehen kann wie man so leichtgläubig sein kann

Kondorkinder  -Der Fluch des Spiegelbuches 

                                               von  Sabrina Zelezny

Matteo nimmt wider besseren Wissens ein mysteriöses Buch aus der Unii mit nachhause und wird prompt mit einem Fluch belegt,den man nur in Peru  evtl lösen kann.Dazu muss er mit Malinka ,einer Studienkollegin,die eigene Gründe hat auf die reise nach Peru gehen.Die beiden Treffen jede Menge Leute die ihnen weiterhelfen auf ihrerer Suche.Malinka sucht  ihre Gabe des Geschichtenerzählens, die sie verloren hat.Nac h und nach kommen die Geschichten wieder zu ihr zurücks  und es gelingt ihnen  den Fluch von Matteo aufzuhalten.Doch werden sie ihn  auflösen können? Lest selbst und lasst euch entführen in ein  Buch und ein Land das zum träumen schön ist.

In diesem Buch werden einemdie alten Sagen und Mythen Perus wieder lebendig und man erfährt viel über die Landschaft und die Menschen Perus.Dies alles wird einem auf einer unnachahmlichen rührende Weise nahegebracht,man kann nicht aufhören zu lesenund es packt einen das Fernweh.Man mekrt 

In diesem Buch  werden  einem die alten Sagen und Mythen Perus nahe gebracht sowie die Landschaft und ihre Bewohner auf eine  unnachahmlich  rührende Weise ,man kann nicht anders man muss  lesen,lesen bis zum Ende und   währenddessen packt einen das Fernweh.

Man merkt das da eine große Liebe zu Land und Leute besteht und das wird auch sehr schön rüber gebracht.Wahrlich ein Buch das  mit einem Fluch beladen ist dem Fluch des Lesen müssens ,es macht süchtig nach mehr 

   Anna Valenti - Die Liebe der Sternentochter

dieses ist der zweite Teil einer Triologie ,aber  man kann das Buch sehr gut lesen ohne den ersten Teil  zu kennen,da eine  Zusammenfassung des ersten Bandes gegeben wird.

Caroline kommt nach einem  erzwungenem Aufenthalt in Cassel wieder heim,sie ist schwanger von ihrem Postboten,der bei einer Manöverübung stirbt .Ein Drama für ihre Eltern un d ihre Mutter  schlägt ihr die Tür vor der Nase zu  und verleumdet sie noch dazu im ganzen Ort sogar ihr Bruder  wendet sich   von  ihr ab einzig die Oma hilft ihr in ihrer Not  und steht ihr bei und will ihr Kind  großziehen bis Line  volljährig ist ,doch sie  stirbt bevor Line alt genug ist um ihr Kind selbst groß zu ziehen  ,Im Dorf  wird Line geschnitten und als Hure und Flittchen beschimpft Mutter und Bruder    treiben diese Gerüchte   immer weiter  .Wegen der Schande  und dem Gesichtsverlust durch Lines   liederlichen Lebenswandel  darf  sie  auch ihren geliebten Vater nicht mehr  sehen,der herzkrank ist und  unter der Fuchtel seiner herrischen Frau steht.
Line bekommt ihre kleine Tochter und muss schon 2 Monate später  nach Berlin  wo sie  sich als Magd verdingen muss .Die Herrschaften sind  auch nicht  ohne  doch Line  versteht sich mit der anderen Magd sehr gut  .
Inzwischen hat Lines sterbenskranker Vater sein Testament gemacht und verfügt da s Lines Mutter da s Kind aufziehen soll und ihr Bruder der Vormund werden soll. Nach dem   Tod ihres Vaters    entziehen ihre herrische Mutter und  der abgebrühte nur auf seien Vorteil fixierte Bruder ihr das Kind un d jagen  sie erneut aus dem Dorf ohne das Line ihr Kind überhaupt sehen durfte,Auch nach ihrer Volljährigkeit geling es ihr nicht  ihr Kind zurück zu bekommen da ihre Mutter und ihr Bruder sie  weiterhin verleumden.Nach all den  Schicksalsschlägen beschließt Line nach Amerika auszuwandern und  von vorne zu beginnen .jedoch immer in der Hoffnung ihr Kind  doch noch  irgendwann  zu  sehen.


Ein unglaublich   berührender emotionaler Roman über eine starke Frau ,die sich trotz aller Hindernisse ,die man ihr in den Weg legt nicht aufgibt.


Der  Roman wurde   nach  der Lebensgeschichte einer reelen Person geschrieben ud berührt einen dadurch noch mehr.Ein wunderschön geschriebenes Buch  das man   nur empfehlen kann

 Sokrates Lieyes 4 von  Matthias Meyer Lutterloh

Sokrates Lieyes Band 4 geht genau so spannend  weiter wie die ersten Bände.Mann kann nicht aufhören zu lesen denn  es reisst einen einfach mit auf der Suche nach Sokrates und seinen Opfern.


Sokrates hat ja in Teil 3 die Frau und Tochter von Turner gekidnappt und droht nun mit der öffentlichen Schändung von Turners kleiner Tochter.Deswegen läuft die Fahnung nach Sokrates auf  höchster Stufe.
FBI-Agentin  Messine Okeanos verliebt sich in Michael von Karlsberg doch er ist nach wie vor ein Verdächtiger.Dann   stellt sich heraus das er ein Alibi hat und  Messine läßt sich auf eine Nacht mit ihm ein ,doch sie wird dabei gefilmt und   sie  wird vom Fall abgezogen.Doch sie gibt nicht auf und  recherchiert  auf eigene Faust weiter  und  jedes Mal wenn sie  überzeugt ist das Karlsberg unschuldig ist  geschieht wieder etwas das sie zweifeln läßt.


Kaum ist eine Frage  beantwortet schon  tun sich  3 neue auf und man  weiss bis  zur  letzten Minute nicht genau wer Sokrates ist.
Brutal ist das Sokrates via Internet abstimmen läßt ob er Turners Tochter *nur* vergewaltigt oder sie   vergewaltig und tötet.Da bleibt einem als Mutter das Herz fast stehen und man möchte   Sokrates am liebsten  selber umbringen .
Allein das sich  Tausende auf der Internetseite  eingeklinkt haben um abzustimmen  läßt einen nachdenklich werden .Aber die Menschen   neigen ja  alle mehr  oder weniger zu Voyeurismus,die Neugierde  ist aber gerade in so einem Fall schon  grenzwertig und macht einen doch  nachdenklich zumal in diesem fall ja auch noch Geld gezahlt werden muss um weiter zu gucken.Eigentlich hätte jeder abschalten müssen um Sokrates  daran zu hindern  weiterhin alles  so öffentlich  zu machen.
Man stellt sich selbst die Frage :Würde ich mich einklinken  ? und wenn ja Warum?bei der Abstimmung   stößt man an seine eigenen Ethikgrenzen .Einerseits hofft man das Kind am Leben  erhalten zu können wenn man abstimmt,aber  einer  Vergewaltigung zu zu stimmen   wird einem  ein Leben lang auf der Seele lasten.Möge so ein Fall keinen Nachahmer finden und  niemals  Realität werden.


Auch dieser Teil  läßt einen auch  nach dem Ende  nicht  los,denn noch immer gibt es offene Fragen.


 

  Coco Lavie-Spiegelblut von Uta Maier

Sie nennen sie Spiegelblut. Sie sagen, sie trage eine heilige Macht in sich und könnte eine uralte Fehde für immer beenden ... Doch die 18-Jährige Coco ahnt nichts davon.Seit dem tragischen Tod ihres Zwillingsbruders in einem Spiegelkabinett schaut Coco in keinen Spiegel mehr.Sie weiss nicht das das ein Zeichen dafür ist das sie ein Spiegelblut ist .Die Vampire die sie jagen wollen  das sie  gespaltene Seele wieder zusammenfügt.Der seltsame Pontus,dem Coco in der Ubahn begegnet    hilft ihr  und bringt sie zu Damontez, einem der Halbseelenträger.Dieser macht Coco zu seinem Nachtschattenherz und will mit einem test herausfinden ob sie ein Spiegelblut ist.Erst haßt  Damontez Coco doch allmählich beginnen beide sich in den anderen zu verlieben,was weiter Komplikationen nach sich zieht.Kann Coco  Damontez und Remos gespaltene Seelen wieder zusammen bringen?Kann Coco fliehen   und  Pontus Geheimnis zu lüften ? Fragen  über Fragen  die  noch offen bleiben und einen den zweiten Teil sehnlichst erwarten lassen.
Ein schönes Buch mit Suchtgefahr

 

 Drache und  Phönix -Goldene Federn von Angelika Monkberg

 Drache & Phönix – Goldene Federn ist erste Band einer Tetralogie, die Jahrhunderte überspannt und Jan zu den schönsten Orten der Welt führt.

Jan Stolnik begleitet  seinen Herrn Anton Clemens von Sachsen nach Venedig.Doch Jan  ist kein einfacher Diener er ist ein  Drache gefangen im Körper eines Menschen  und liebt das Spiel mit dem Feuer.In Venedig angekommen hört er eine Stimme die ihn so gefangen nimmt das er fast alle Vorsicht vergisst .Die Stimme gehört der Sängerin La Fiametta,die genau wie Jan kein Mensch ist und ihn sofort als Drache erkennt.Jan verliebt sich unsterblich in La Fiametta und vergisst darüber fast den Auftrag seinem Herrn  Nachhilfe in Sachen Liebe zu geben ,damit der nicht unbedarft in die Ehe geht.Jan muss vor allen  seine wahre Natur geheim halten auch vor seinem Herrn.Doch der Beichtvater    ahnt was er ist und  verrät ihn und   La Fiametta   an die  Inquisition  und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Der Roman spielt im Venedig des 18,Jahrhunderts  mit all seinen Moralvorstellungen ,was es den  einzelne Protagonisten nicht  einfach macht  ihre wahre Natur aus zu leben.Venedig  wird sehr schön   beschrieben ,man  fühlt sich gleich dort hinversetzt  in den mittelalterlichen Karnevall,der Schreibstil gefällt mir sehr gut   und die Geschichte nimmt einen   mit in die Handlung,Über die geheimnisvolle Sängerin erfährt man nur sehr wenig was die eigene Fantasie  reizt .
Ich freue mich  jedenfalls auf die Fortsetzung ,denn ich will wissen ob Jan  die Phönixfrau findet   

 Göttersturz - Der Galgenaufstand von Lars-Erik Schütz 

In dieser Fortsetzung des Elfenmädchens ist nicht  Correlius  die Hauptfigur sondern Rowen, die Maus. Rowen ist ein Dieb ,aber ein sehr liebenswerte Dieb ,der sich sehr  um seine  beiden Schwestern sorgt un d der ,obwohl er  die Menschen  in seiner Heimatstadt bestiehlt immer noch Grundsätze und  Ehrgefühl  hat  .er ist  ein liebenswerter Charakter ,der aus seiner Situation versucht das beste zu machen.
Er soll ein besonderes Buch stehlen ,doch er wird gefasst und zum Tode verurteilt.Doch wider erwarten reisst das Seil und er kann entkommen,was ihn in den Augen seiner Mitbürger zu einem Idol stilisiert,denn  er hat quasi dem Gott Orchon getrotzt.Dann werden seine Schwesterne entführt und er versucht alles um sie wieder zu bekommen. .Doch nicht jeder ist das was eer zu sein scheint.Salus spannt Rowen für seine Ziele ein aber meint er es auch ehrlich? Jolla ist eine weiter Figur die einen  überrascht und einem  ans Herz wächst.
Diese Geschichte ist die Weiterführung des Efeumädchens und  erst am Ende wird einem der Zusammenhang  der beiden Geschichten klar,was aber  der Geschichte nichts weg nimmt.SIe ist sehr  gut erzählt man ist  gleich gefesslet von den Figuren und der Handlung  nur leider  vieeeeel zu kurz ,doch ich denke es  geht  sicher bald weiter ,denn  Rowen und Jolla und Co werden sicher   noch eingies  erleben.
Eine sehr gelungene Fortsetzung ,die mir  noch besser gefiel als das Efeumädchen .Nun heisst es warten auf die Fortsetzung.
 
 

 Unter dem Südseemond von Regine Gärtner

Das Buch beginnt im kalten Köln im Jahre 1899, .Almas Zwillingsschwester Käthe war  ungeplant schwanger geworden von Almas Fastverlobten und so   wird die junge Alma von ihrem Vater mit einem ihr völlig fremden Mann  verheiratet und muss ihm in die Südsee folgen,Käthe wird  aufs Land verschickt und ihr Kind  kommt in ein Kinderheim.Bevor Alma  Köln verläßt wird sie unfreiwillig Zeuge eines Streites zwischen ihrem Vater und ihrer unverheirateten Tante Heidi,in dem es um ein Geheimnis  der Familie geht.


Alma liebt  Herman Stieglitz nicht  den sie auf Geheiß des Vaters heiraten musste nicht ,doch ihr bleibt nichts anderes übrig als ihm zu folgen.Auf der Reise in die Südsee lernt sie den  Seemann Joshua kennen und die beiden verlieben sich  ineinander,doch die  Zwänge der Zeit legen den beiden   enge Grenzen fest.
Alma träumt von Josuah denn ihre Ehe ist nicht glücklich  und als sie sich endlich dazu durch gerungen hat ihn zu verlassen,erhält sie die Nachricht das ihr Vater gestorben  und  ihre Schwester Käthe und der kleine Bruder Fritz sind auf dem Weg zu ihr in die Südsee.Ihre Tante Heidi hat derweil die kleine Gretchen adoptiert( das uneheliche Kind von Käthe).
Käthe ist   auch hier in de rSüdsee alles andere als eine angenehme Schwester ,sie  wird erneut unverheiratet schwanger .Sie hat herausgefunden das  Alma  sich ab und an mit Joshua trifft und erpresst sie ,doch durch ihre Schwangerschaft  mus sie sich einer arrangierten Ehe fügen ,da sie  sonst  zusammen mit Alma von Herman Stieglitz verstoßen würde käme ihr  Lebenswandel herraus
Alma verbringt eien Nacht  mit Josuah    bevor sie ihm  unmissverständlich  erklärt das sie   füi ihre Geschwister verantwortlich ist und nicht mit  ihm gehen kann und wird prompt schwanger von ihm ,doch als sie es bemerkt ist Josuah enttäuscht  fort gegangen.
Tante Heidi stirbt und  ihre jüngere Schwester und Gretchen kommen  zu ihr in die Südsee,der Brief  in dem Tante Heidi das Geheimnis erklärt   entwendet Käthe und benutzt ihn als Druckmittel gegen Alma.Doch lest selbst wie es weiter geht mit Alma und ihrer Liebe zu Josuah  und  der interganten  Käthe .


Der Roman ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend geschrieben ,man  erfährt vieles über die Situation   der Menschen in der  damaligen deutschen Kolonie und auch die landschaftlichen Beschreibungen  sind sehr  schön .Ein Buch  das einen zum träumen einlädt und das man kaum aus der Hand legen kann,man liebt und leidet mit den  Protagonisten.Ein gelungenes Buch,das hält was der Titel verspricht.

 Cafe der Nacht von  Susann Julieva

Das „Café der Nacht“ ist eine Künstlerkneipe ,deren Besitzerin Delia für die meisten,der dort lebenden Künstler  der sichere Hafen in ihrem Universum ist.Jede der Personen ,die man dort trifft sei es Rufus,der Barkeeper oder dessen heimliche  Freundin Nona oder  Donna,die  Gothicqueen sind einfühlsam dargestellt.
Wer ins Cafe  kommt findet sich  schnell in der Welt der Künstler  wieder hier  gibt es  Varieté, Schauspielerei, Kabarett, Gesang, Theater, Musik,jede Kunstrichtung ist hier vertreten
Dorthin verschlägt es  den junge Maxim Meinig.Er   will raus  aus der engen bürgerlichen Welt,aber  noch ist er nicht so weit offen zu rebellieren,er beobachtet lieber und besonders Dean Monroe .
Er ist alles was Maxim gerne wäre,weltoffen ,charmant und  selbstbewußt.Doch er traut sich nicht  Monreo seine aufkeimenden Gefühle zu gestehen  ,ja noch nicht mal sich selbst gesteht  er sie  sich ein .Und gerade das bringt ihn die Nähe und Freundschaft Monroes  ein,der selbst genug Gründe hat  niemanden an sich heran zu lassen


Der Roman erzählt aus der Sicht von Maxim  in der Gegenwart und  mit Rückblenden . Man  liebt und leidet mit den Figuren ,die  einem ans Herz wachsen. Man fühlt sich  beim lesen    mitten in der  großen  multikulti Truppe zuhause.
Zu Beginn hatte ich etwas Probleme  mich in die Geschichte hinein zu versetzen ,doch  wenn man sich  vorbehaltlos auf die Geschichte einläßt  nimmt sie einen gefangen und  man zittert mit Maxim und Monreo deren Liebesgeschichte einen  nicht unberührt läßt.
Und viel zu schnell ist es dann   auf einmal zu Ende ,man könnte noch endlos weiter lesen

          BodyCaught  von Chris P.Rolls

ein sehr emotionales Buch mit Spannung,Liebe und Erotik aus dem Bereich  Gay-Romance

Dieses Buch hat mich  gefesselt im wahrsten Sinne.
Der gut aussehende aber  unerfahrenen Alec begibt sich auf der Suche nach  Liebe und Zuwendung sowie Anerkennung zum ersten Mal  in einen Schwulenclub .Dort trifft er auf den charismatischen Adrian ,der  ihn bezaubert und so geht  er mit ihm nach Hause womit das Elend beginnt.Denn Adrian ist alles andere als der nette Mann für den er sich ausgibt.Er verwöhnt Alec über alle Maßen ,doch   er läßt ihn nicht mehr gehen  sondern fesselt ihn mit Handschellen ans Bett.Was ursprünglich nur als Spiel gedacht war entwickelt sich zur grausamen Realität.Er mißbraucht Alec auf perfide Weise jeden Tag aufs neue nie  körperlich sondern  eher geistig indem er ihn abhängig macht.
Alec wird  eigentlich nur entdeckt weil man Adrian wegen anderen Dinge im polizeilichen Visir hat und  der Polizist Mike  findet Alec nackt und angekettet vor. er  kann sich dem Bild das ihm da bietet nicht  entziehen und er besucht Alec im Krankenhaus .Langsam entwickelt sich eine Beziehung zwischen den beiden.Eine Beziehung die das Gefühlsleben von Mike komplett auf den Kopf stellt,in mehr als nur  der körperlichen Seite.Adrian schafft es nach seiner Knastentlassung erneut sich Alec als Geisel zu schnappen.Man  kann sich  den Gefühlen der Hauptfiguren  kaum entziehen und liebt und leidet mit  ihnen.
Auch die Nebecharaktere sind so  super beschrieben,das man stellenweise aus dem Grinsen nicht mehr raus kommt und sie wachsen einem  ans Herz .Einzig Adrian  findet  nur wenig Gefühle bei mir ,auch wenn er  selbst scheinbar  schlimmes mit gemacht hat ,so verabscheut man doch was er mit seiner *großen * Liebe alles anstellt und auch vor Mord nicht  zurückschreckt.
Vom Schreibstil her fand ich es super das aus der Sicht von Mike und Alec geschrieben wurde  so konnte man sich noch besser in die Gesamtsituation  einbringen .Ein Buch das spannend  bis zur letzten Seite war ,aber auch sehr emotionsgeladen war  und d as ich sicher nicht zum letzten Mal gelesen habe ,denn  die  erotischen Szene  sind so wunderschön emotional  beschrieben   seufz  die  muss man immer wieder lesen.
Ein superschönes Buch das einen so schnell nicht los läßt

 Schneekind von Silke Novak

Anne ,eine 38j.Hebamme verbringt die Feiertage mit ihrem Freund Alex bei dessen Familie.Doch die Idylle trügt.Jeder verfolgt eigene Ziele und wünsche und hat  Geheimnisse.Anne zb  hat jedes jahr zu Weihnachten ein Problem eien Angstphobie.Diese versucht sie mit ihrem  Therapeuten Dr. Frey, aufzuarbeiten.Doch  dieses jahr läuft alles aus dem Ruder,denn es wird ein tödliches Weihnachten für alle die Schuld sind an Annes Phobie
Auf 150 Seiten  explizite Spannung mit einem mehr als überraschenden Ende zwingt einen  zum Dauerlesen.
Die Story ist super geschrieben  manches  erahnt man  eher als das es beschrieben wird um dann doch wieder ganz anders zu sein .Super gemacht 

 

 Kinderland zweiter Teil Unheil kommt über die Stadt von Richard Lorenz

uch in diesem zweiten Teil von Richard Lorenz Roman  ums Kinderland geht es wiede rum die Kinder.Diese Mal treffen sie sichdie Kinder in der  alten Zigarettenfabrik,die Lebenden wie die Toten  gruselig-melancholisch  wie man es  von Richard Lorenz gewohnt ist geht es in diesem Teil weiter.Und wiede r darf man gespannt sein wie es weiter geht .Kommt man ders Rätsel Lösung näher?Man darf gespannt sein

Die Wanifen von Rene` Anour

Besonders schön war die Einstimmung auf das Buch durch  den Autor Rene Anour mit seiner Spurensuche via internet.Er brachte einem schon vor Lesebegin die einzelnen  Figuren  nahe.
Ainwa ein junges Mädchen in den Alpen in grauer Vorzeit ist  anderes als  die anderen Bewohner des Dorfes .Sie sieht Geister und hört Stimmen  ,beim heilen  erfindet sie Tränke die Menschen schneller gesund werden lassen.Nur  Gorwan, ihr Ziehbruder und Sohn des Häuptling versteht  sie und  er  steht ihr immer zur Seite .je älter sie werden um so inniger wird ihre Freundschaft.Doch Ainwa ist eine Wanife ,ein Mensch, der mit der Anderwelt der Geister verbunden ist.In der Nacht des Blutmondes wenn ihre Kräfte endgültig erwachen werden die Wanifen fast immer  vom Kelpi getötet,deswegen hat ihr alter Heiler ihr  ihre Bestimmung  so lange verheimlicht doch nun muss Ainwa das Dorf verlassen und versuchen die Schutzgeister der Wanifen ,die Urukus zu finden.
Doch Gorman  liebt sie und läßt sie nicht alleine und so nimmt das Schicksal seinen verhängnisvollen Lauf.
Die einzelnen Geister sind liebevoll erklärt,manche sind  mir aus  meiner Kinderzeit durch  Urlaube in Österreich    in wager Erinnung gewesen ( zb Kelpi und Tatzelwurm) .Hier in der Geschichte verweben sich  historische Sagen und  Fantastische Geschichten miteinander zu einem wunderschönen  historischen Fantasyroman,der bis zur letzten Zeile  spannend war.

Schaut mal da vorbei es lohnt sich

  www.youtube.com/watch?v=lEZ5rFKBAz0

 Die Gefangene des Highlandes von Megan McFadden

Braden MacDean,ein  aus dem Orient  heimkehrender Ritter muss feststellen ,das seine Eltern und Geschwister nicht mehr leben ,seine Burg und sein Land hat sich der alte MacAron unter den Nagel gerissen ,dessen Sohn durch die Hand von Bradens Bruder starb.Völlig frustriert   nimmt er  Marian  ,die Tochter MacAron gefangen ,doch diese ist ein rechter Wildfang .Marian war Braden vor dessen Kreuzzug als Verlobte versprochen ,doch Braden   traut keiner  Frau mehr und so nimmt das Verhängnis seinen Lauf. Braden und Marian  hegen beide Gefühle für einander aber jede Menge Missverständnisse  verhindern eine Aussprache der beiden bis es fast zu spät ist.
Der Schreibstil ist leicht und liest sich flüssig ,ein Liebesroman zum entspannten eintauchen ins  Mittelalter,der für einige Stunden schöner Unterhaltung sorgt
 

 Das Erbe der Krylows von Kelda Ardere

Moiras Eltern sterben in Schottland  unter mysteriösen Umständen als sie 8 jahre alt ist.Moira wird  nach  Berlin in ein Kinderheim gebracht,das recht abgeschieden von der Aussenwelt ist ,die Kids erhalten im Heim Unterricht und alle paar Wochen kommen  " Eltern " und suchen sich  ein Kind aus das sie  dann  sofort mitnehmen,doch das alles juckt Moira nicht.Sie will nur   raus finden was mit ihren Eltern damals geschah.Sie ist  jetzt 16 und  ausser Rudi hat sie mit kaum jemanden näheren  Kontakt ,da kommt  ein Pärchen und  adoptiert sie einfach so. Sie nehmen sie mit und  weihen sie in die Geheimnisse  um Moiras Eltern und die seltsame Gabe die  Moira hat ein.Doch weiss man nicht  so genau wem man nun trauen darf und wem nicht.
Moira hat manchmal eine echt schnudderige Art zu reden aber  sie  macht kein Hehl aus ihren Gefühlen und so muss man sie einfach gern haben,ihre kleinen   ( oder manchmal auch größeren )Streitereien mit Aleki und Alistair   sind köstlich
Der Schreibstil ist locker und man kommt sehr gut   in die Geschichte hinein  und kann das Buch kaum aus den Händen legen.Nur leider ist es  viel zu kurz  und an der spannendsten Stelle endet es dann auch schon,doch die Fortsetzung  gibt es ja  zu lesen.
ich danke das ich   das Buch lesen durfte ,es hat mir schöne Stunden bereitet und ich  freue mich auf den  zweiten Teil

 Narun -Ein Ehrenmord  von Juno Stein

die  junge Narun,eine in Deutschland aufgewachsene  Türkin wird bei einem Urlaubin der Türkei zwangsverheiratet.Doch die Ehe  steht unter keinem guten Stern und so verschwindet Narun  bei einem geplanten Besuch bei ihrer Schwester Dilek nach Deutschland ,wo sie die Scheidung einreicht und versucht sich und ihrem Sohn Birol  ein  neues Leben auf zubauen.Doch das ist nicht so einfach ,wenn einen die Familie  ächtet da man Schande über sie gebracht hat.Nun heißt es diese Schmach zu beseitigen und so rächt ihr  jüngerer Bruder Duran diese Schande und ermordet Narun
Die Geschichte wird aus der  SIcht von 7 Personen geschildert ,die uns einen Einblick in dei Sichtweise der jeweiligen Personen geben solen.
Duran Naruns Bruder kann nicht  verstehen warum er für den Mord an seiner Schwester mit  9 1/2 jahren Haft bestraft wird .Er fühlt sich im Recht diese "Schande" beseitigt zu haben.
Dilek ,die Schwester Naruns  kann ihm diese Tat nicht vergeben ,aber verhindert hat auch sie sie nicht.
Auch der Vater kommt zu Wort und offenbart dem Leser eine Welt der fremden Ehrvorstellungen ,in der  Liebe zum Kind nur  vorhanden ist wenn es ein Junge ist,für den  eine Frau nicht viel zählt sondern nur die ehre und das Ansehen .Ein Zustand der für  viele Menschen nicht nachvollziehbar ist.
Das Buch berührt einen als Leser sehr, taucht man doch ein in eine Welt voller Moralvorstellungen ,die mit dem Leben in Europa wenig gemeinsam hat.Man kann es kaum fassen das  es immer noch ,auch in Deutschland zu solch furchtbaren Ehrenmorde gibt nur weil eine Frau den Wunsch hat ihr Leben selbst zu bestimmen.
Ich werde nie begreifen können warum  man einen Menschen tötet nur der Ehre wegen,das einem das Leben des eigenen Kindes so wenig bedeutet.Wie kann es soweit kommen ? Warum musste das so enden?
Das Buch  sollte uns anregen darüber nachzudenken  was man tun könnte um diese Idiologie zu ändern.Ein wirklich   ergreifendes Buch
 

 Magie der Schatten von Thomas Lisowsky

n diesem Buch begegnen  wir dem jungen Nairod ,der mit seiner bannmagie nicht zufrieden ist und  sich auf die Suche macht nach mehr Wissen und Macht .Seine Freundin Lenia hat ihm ein Buch geschenkt,das aber nur halb vorhanden ist ,aber auf einen mächtigen Zauber hinweist.Und so macht sich  Nairod auf die Suche ,je tiefer er in die Geheimnisse des Buches eintaucht und je mehr er herausfindet um so mehr verändert er sich  ,jedoch nicht unbedingt zum Guten .
Dann treffen wir auf den Söldner Raigar( mein persönlicher  Liebling) der vom König gejagdt wird eben weil er früher für ihn kämpfte und nun da der Könige das Land befriedet hat zur vermeintlichen  Gefahr für das Königreich wird.Doch Raigar will eigentlich nur eins : in Frieden leben,doch das ist ihm nicht vergönnt und so flieht er zusammen mit anderen Söldnern ins Schattenland.
Es geht  dramatisch zu stellenweise doch  immer gibt es einen Ausweg und beide Protagonisten  treffen irgendwann aufeinander , aus zwei Geschichten wird eine ,die beiden Erzählungen werden eins und das Ende nunja  lest selbst
Der  Stil der Buch  war  ganz gut man  kommt schnell in die Geschichte hin ein,manchmal  wird es etwas konfus ,aber die Schlachten sind  super beschreiben ,man hört die Klingen  wetzen und die Menschen schreien ,man fiebert mit  und hofft das der Kampf gut aus geht .Man  muss weiter lesen denn es ist spannend  besonders zum Ende zu

 Zweistimmig von Werner Graf und Claudia Kolla

Alena ,von ihrem Freund verlassen zieht zu ihrer demenzkranken Oma, die kurz darauf unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt.Auf dem Dachboden findet sie   dann einen Koffer mit Dingen   die ihrere früh verstorbenen Mutter gehörten und einen Brief  von ihr an Alena in dem sie ihr enthüllt wer ihr Vater ist ,doch  der Brief trägt  einige seltsame Spuren   und  genau an der Stelle wo man  den Namen des Vaters  erfährt sind  die Zeichen durch Tränenspuren unleserlich geworden.Ein altes Familiengeheimnis wird erwähnt mussten deswegen Oma und Mutter von Alena sterben?
Doch Antworten auf  die Fragen gibt es nur unzureichend.
Das Buch beginnt eigentlich  nicht schlecht ,die Spannung steigt ,die Protagonistin ist  nett man kommt gut ins Geschehen rein doch dann  gehts plötzlich so schnell weiter  das man öfters das Gefühl hat  einige Seiten übersprungen zu haben.
Es tauchen immer neue Fragen auf ,doch die Antworten sind entweder nicht  da oder  recht verworren ,was eigentlich schade ist ,denn die Story an sich ist nicht schlecht nur bei der Umsetzung  haperts irgendwie.Da hätte man mit etwas mehr Ordnung und  einigen logischen  Antworten  ein gutes Buch draus machen können,denn das Thema und  die Handlung  sind ja nicht  schlecht   auch das Cover ist sehr gut getroffen  doch zum Ende zu  ist mir das alles zu verworren und zuviele Fragezeichen die offen bleiben.Schade  eigentlich

 Die Nähe der Nornen-Der geheime Schlüssel Band 3 von Kerstin Hornung

In Band 3 geht Philipps Reise seinem Ende entgegen ,es gilt Schlachten zu schlagen ,Zauberer zu besiegen und  Freundschaften mit Elben  zu erneuern.Die drei Nornen wandeln  in Menschengestalt über die Erde und  eine davon ist Philipps Mutter  .Arina  heiratet Philipp und  ist schwanger ,deswegen wird sie  ins Elbenreich geschickt damit sie sicher ist falls die Schlacht   böse endet.
Viele der  Figuren wachsen einem so ans Herz man bangt und fiebert mit ihnen dem Ende der Schlacht entgegen.Der Schreibstil ist so mitreissend, man kann  kaum aufhören mit lesen ,viel zu schnell ist das Buch zu Ende und man muss Abschied nehmen von  Elben und Menschen mit einem lachendem und einem weinenden Auge,gibt es doch noch ein paar andere Romane der Autorin zu entdecken 

 Die Krezufahrerin von Stefan Nowicki

Das Mädchen Ursula wird nach dem Tod der Eltern zu einem entfernten Verwandten auf den Hof gebracht und  muss da als Magd schuften.In der Mutter des Bauern findet sie eine mütterliche Freundin ,die ihr die Heilkunst nahe bringt.Der Jungbauer  macht ihr  Avancen ,denen das  unerfahrene Mädchen auf der Suche nach Liebe fast erliegt bis Ludger sie  vergewaltigt.Als sich dann rausstellt das Ursula schwanger ist  wird sie vom Hof geschmissen mitten im Winter.Mit viel Glück und ihrer Kunst zu heilen  schafft sie es jedoch immer wieder sich aus dem schlimmsten Schlamassel raus zu  holen.In Regensburg trifft sie auf Hilde die sie bei sich aufnimmt.Doch als Kreuzriter in der Stadt auftauchen und die Situation eskaliert verlieren beide ihre Unterkunft und beschließen sich notgedrungen den Kreuzfahrern an die auf den Weg nach Jerusalem sind.Die Zeiten sind hart  für zwei Frauen und die Sitten sind rauh ,doch Ursulas Heilkünste und Hildes Freizügigkeit bescheren ihnen ein Auskommen.

man merkt das da mit sehr viel Herzblut  recherechiert wurde  und die einzelnen Details super stimmig sind.Der Alltag im Mittelalter  war nicht einfach und eien Pilgerreise als Frau allein an zutreten war  auch damals eher eine Seltenheit.Gerade auf die vielen kleinen Details wurde viel Wert gelegt und das macht das Buch  für mich lesenwert.Die einzelnen Figuren und  Städte wurden  sehr  schön beschrieben sodass das Kopfkino keine Probleme mit der Darstellung hatte.Das etwas abrupte Ende  war erst einSchock ,wollte ich doch wissen  ob Ursula es schafft oder nicht ,aber  da es ja einen zweiten Teil gibt ist es verständlich das es hier endet.
nun heißt es warten  bis es weiter geht .Ob sich Ursulas Träume von einer heilen Familie erfüllen werden ? wir werden sehen

 
 

 

 MIndfuck Stories von Christian Hardinghaus

Tja   was soll ich sagen ? 15 Storys die  es in sich haben .Mal machen sie nachdenklich mal muss man herzhaft lachen .Was ist wahr und was ist Fiction ? Überraschende Wendungen in Geschichten die eigentlich klar sind oder doch nicht? Lest selbt und urteilt dann.
Die Geschichten sind spannend geschrieben man mag sie nicht mehr aus der Hand legen und  wenn man meint man kennt den Schluss dann wird man oft doch überrascht am Ende.
Tolle Lektüre für den kleinen Hunger nach spektakulären Geschichten

 Transit von Cornelius Hartz

Oktober 2012 Die DDR besteht immer noch und  noch erschreckender ist die totale Abschottung des Staates von der BRD,doch die Zeichen stehen auf Entspannung .Das behagt jedoch nicht allen im Staate  Honeckers und Co und so nimmt ein perfider Plan langsam Gestalt an .
Alexander Fuhrmann seines Zeichens Mitarbeiter  im Ministerium für innerdeutsche Beziehungen in West-Berlin und seine Freundin Marie ,eien Politiklehrerin  bereiten eine Klassenfahrt ins DDR-Land vor eine Sensation,doch die Stasi verfolgt da eigene Pläne und am Ende gibt es einen toten Staatschef und zwei unfreiwillige Opfer ,die  hinter DDR-Mauern verschwinden.
Die Verschwörung  finde ich ja sehr gut aufgebaut,doch wundert es mich schon das keiner nachfragt warum die Lehrerin nicht mehr aus der DDR zurück kehrt? Der Mord an  Staatschef Winkler ist   perfekt insziniert  und wird dank Alexanders Erpressung auch  exakt ausgeführt.
Hab beim lesen eh immer ein beklemmendes Gefühl gehabt.Wie gut das das nicht Realität wurde.
Spannend fand ich das Buch auf jeden Fall und ich kann einerseits nachvollziehen das Alexander nichts tun wollte um Marie nicht zu schaden ,aber andererseits weiss ich nicht ob er nicht doch ,mehr Mumm hätte aufbringen sollen schließlich arbeitete er doch mit Geheimdienst und Co zusammen.Wieso fragte denn keiner mehr nach Marie ?Sie ist das arme Opfer das  wie eine  Schachfigur hin und her geschoben wurde um am Ende zwar am Leben  bleibt aber auch für immer ??? in der DDR zwar zusammen mit dem Mann ,den sie liebt  aber trotzdem gefangen .


Furchtbare Vorstellung wie gut das es nur eine Fiktion ist und  keine Realität.Das offene Ende gibt Raum zur Spekulation obwohl ich lieber nicht weiter drüber nachdenke,denn das beklemmende Gefühl bleibt  irgendwo im Hinterkopf bestehen

 Kinderland -Sommerwolken von Richard Lorenz

in dieser Folge erzählen uns überlebende Kinder von ihren verlorenen Freunden und Geschwistern,doch  noch immer weiss man nicht genau wer sie getötet hat und  warum die Kinder  damals starben.Eine neue Katastrophe zieht herauf .Wird sie wieder Opfer fordern? Und wenn  sind es wieder die Kinder oder trifft es dieses mal die Erwachsenen?

Langsam nähert man sich  dem Kern der Sache Spannung häppchenweise vom Feinsten.Und weiter gehts  bis zum nächsten kapitel

Der Stil der Erzählung  nicht mehr so düster wie bisher,was der Spannung jedoch keinen Abbruch tut und dem Thema angemessen ist 

 Eldorin-das verborgene Land von Gaby Wohlrab

Maya und ihre Freunde  Fiona und Max wachsen in eime fürchterlichen Weisenhaus auf ,deren Leiterin ihnen das Leben  zur Hölle macht .
Doch eines Nachts kommt ein geheimnisvoller Reiter  mit einem verletzten Jungen an ,der seinen Namen und Herkunft vergessen hat.
Maya  und  ihre Freunde wollen Larin helfen diese Lücken seines Gedächtnisses zu schliessen .Immer öfter entdeckt Larin Fetzen aus seiner Vergangenheit und er will sich auf die Suche nach dem Land hinter dem Wasserfall machen.Maya;Fiona und Max begleiten ihn auf seiner Suche in das geheimnisvolle Land der Elfen und Trolle. Doch warum hatte Larin das Land verlassen und was hat es mit dem bösen Schattenherrscher auf sich ?
Bei der Suche wachsen die  Jugendlichen über sich hinaus und sie stürzen sich wagemutig in das größte Abenteuer ihres Lebens-Der Rettung Eldorins vor dem  mächtigen und bösen Schattenherrscher ,der den letzten Spross der Königsfamilie jagd .Dessen Tod macht ihn unsterblich  doch wird es Larin und seinen Freunden gelingen dies zu vereiteln?

Das Buch besticht durch seine  mit Herzblut geschaffenen Figuren die einem sofort ans Herz wachsen .
Die Geschichte  liest sich  leicht und flüssig und zieht eine  mit in das wunderschöne Land Eldorin,ein Buch das einen träumen läßt und das man so schnell nicht aus der Hand legen will.

Das Cover besticht durch  die schöne Zeichnung und die sehr schöne Schrift. 

 Mr. VIP - Nix Romeo und Julia! Turbulenter, witziger Liebesroman - Liebe, Lust und Leidenschaft...  von Edna Schuchardt

Julia ,eine vor einem Jahr verwitwet Journalistin und ihr Kollege Thorben sollen den Schmusesänger Jose Fermentos für eine Reportage  zwei Wochen lang  begleiten.Das führt zu allerlei  Kabbeleien zwischen den beiden denn sie können sich nicht ausstehen.
Thorben gibt den Macho,was Julia voll auf die Palme treibt .Und nicht nur Thorben auch Julias Sohn ist ein verzogener ,egoistischer  Kerl ,der nur seinen Vorteil im Auge hat und ständig an seiner Mutter rum kritisiert.

Thorbens ständige Besserwisserei  eröffnet den Zickenkrieg ,der noch schlimmer wird als Jose Julia anbaggert.Es kommt zu herrlichen Diskusionen ,die einen schmunzeln lassen ohne Ende.
Erst als Julia bei einem Segelunfall von Thorben gerettet wird gestehen sich die beiden ihre Gefühle füreinander ein.
Ein Lesevergnügen sondersgleichen .Mr Arrogant war schon schön  zu lesen  . Mr Vip ist eine Steigerung und ein spritziges Lesevergnügen für den schnellen Lesegenuss für zwischendurch

   Das Erbe der Krylows - Moira 2 von Kelda Ardera

nahtlos weiter geht es mit dem Leben Moiras.Inzwischen hat sie gelernt mit ihrer  Gabe besser  umzugehen.Da taucht ihr alter Freund Rudi auf und entführt sie,gerade jetzt  wo Mo und Aydan sich endlich näher kommen.
Mo´s Familie begibt sich auf die Suche nach ihr,man leidet mit Mo und hofft für sie das es gelingt sie aus den Fängen dieser Irren zu befreien.


Moira wird  in einem Labor von dem fiesen Raphael gefangen  gehalten ,der sie  widerlichen Tests unterzieht um seinen Größenwahn zu befriedigen.
Moira und  Aydan verbringen viel Zeit miteinander und es kommt wie es kommen muss ,die nächste Trägerin der Gabe  tritt auf den Plan.Doch wird es gelingen sie zu schützen und wenn ja um welchen Preis?

Man ist sehr schnell wieder im Geschehen  drin,doch das Ende ist überraschend und   nun ja nicht  ganz so schön wie man erwartet,muss man sich doch leider von vielen lieb gewonnenen Figuren verabschieden.
Es bleiben noch viele Fragen offen sodass man auf einen weiteren Teil hoffen darf .
Autor: Kelda Ardere

 

 Moonbow- Auge um Auge von Stephanie Madea

View lebt in einem Hochsicherheitslabor seit sie  mit 14 Jahren  bei einem Konzert ihren Lieblingssänger erblinden lies.Allein  wenn sie jemanden ansieht wird derjenige blind und so wurde ihr erklärt müsse sie  im Labor leben wo man versuche sie zu heilen.


Doch stimmt das ? Bei einem missglückten Versuch erfährt sie wieder Kontakt zu einem anderen Menschen,was sie total verunsichert.Und eines Nachts kommt jemand in ihr Zimmer und  verhilft ihr zur Flucht -Zac genau wie sie Probant in diesem Labor .Zusammen verschwinden sie doch kann sie Zac trauen ? Was verbirgt er vor ihr?


View wird unerbittlich gejagdt,  nichts ist mehr wie es war und wer ist Freund und wer ist Feind? Immer mehr Erinnerungen an ihr früheres Leben kommen wieder zu Tage.
WIrd es View gelingen sich  aus den Manipulationen der Klinik zu befreien und zu Zac zurück zu finden  ? Und die anderen Kinder  zu befreien ?

Ein sensationell spannendes Buch  das einen gefangen nimmt von Beginn an ,Großartiges Buch mit Suchtgefahr.
Bin schon auf den zweiten Teil gespannt .

 Eviana III - Eine frische Brise Magie von Marcus Schneider

Eviana ist eine zwei -Stern-Zauberin die mit  Freunden unterwegs ist auf der Suche nach den heiligen Artefakten.
Cedric,ein Freund Evianas  hat ein halbes Medaillion um den Hals hängen ,nun muss er die andere Hälfte suchen ,dann haben sie wieder ein Artefakt gerettet vor den bösen Zauberern und haben Cedrics Zwillingsschwester gefunden.

Auf dem Weg durch die magische Welt von Alusia treffen  Eviana und ihre Freunde auch auf die Elfen.Cedrics Schwester lebt  in einem Kloster und so spielt die Kirche auch hier eine Rolle in der Geschichte.


Die Geschichte ist leicht verständlich und sehr  gut zu lesen auch ohne das man den Vorgängerband gelesen haben muss.
Die Figuren sind  sehr gut charkterisiert und die Story  leicht verständlich  und flüssig formuliert.Man ist schnell mitten im Geschehen drin und kämpft sich mit Eviana durch  das Land auf der Suche nach den Artefakten.Leider ist es viel zu schnell zu Ende ,aber die Folgebände sind ja bereits erschienen,also kann man gleich weiter schmöckern .
Dafür das es als Kinderbuch konzepiert ist gefällt es auch älteren Lesern sehr gut .

 Zào Bái Long von Jessica Kaune

der 14 jährige Akuru  fühlt sich von seinen Eltern und  den Menschen im Dorf  missverstanden und  rebelliert dagegen das er  verheiratet werden soll,will er doch lieber in die Welt hinausziehen auf der Suche nach dem großen Glück.Einzig sein Pflichtgefühl den alten Eltern gegenüber  hält ihn noch hier zurück. Akuru hat ein außergewöhnliches Muttermal das sich  zu verändern beginnt.Was auch immer er anfängt es geht schief,das Getreide verdorrt auf dem Acker ,die Tiere laufen davon wenn er kommt un d wenn er wütend oder traurig ist  gibt es regen bzw Gewitter.Nach einem Streit mit seinem Vater eskaliert die Lage und  er beschwört unbeabschichtigt eine große Überschwemmung und sein Vater wirft ihn aus dem Haus.SO macht sich Akuru nun auf die Suche  ja nach was eigentlich? Wird er finden was er sucht?


Die Schilderung  der Landschaften läßt einen das alte China bildlich vor den Augen erstehen und die  schöne  und detaillierte Schilderung der Mythen und Sitten  tun ein übriges dazu das es ein stimmiges Buch  geworden ist, das man so schnell nicht aus den Händen legt.Tolle Interpretation des Mythos Menschendrachen

 Adhelion 1: Kanalfund: jiffy stories von Raiko Oldenettel

Die Erde ist zerstört und die Natur kaputt  und  so verdient Greg Singer seinen Lebensunterhalt als Fährmann auf dem Abwasserkanal mehr schlecht als recht .Doch sien Flucht vor seiner Vergangenheit endet jäh als er eines Nachts die übel zu gerichtete Leiche seiner Exfreundin aus dem Abwasserkanal fischt.Er wird des Mordes verdächtigt.
Wird es ihm gelingen  seine Unschuld zu beweisen?


Obwohl die Geschichte  recht kurz gehalten ist schlägt sie einen  in ihren Bann und  schwupps ist man schon am Ende dieses ersten von mehreren Teilen angekommen.Die Spannung  baut sich rasant auf  und läßt etlich Fragen offen ,die sicher in den weiteren Teilen der Kurzstory beantwortet werden .
als Pausenkrimi für den schnellen Lesehunger  wunderbar geeignet

 

 Aus sich hinaus ... in lautem gedenken  von Florian Tietgen

Hierbei handelt es sich um eine Kurzgeschichte über einen 15jährigen Jungen,der  feststellt,das er für Jungs mehr empfindet als nur Freundschaft.Doch  er ist schüchtern und findet sich unattraktiv und zu dick,ist er doch in der Schule der krasse Aussenseiter seit seine Mutter Selbstmord beging.Ein traumatisches Ereignis,denn Daniel fand damals seine Mutter und seit dem Tag ist nichts mehr wie vorher.Sein Vater  ist seither  völlig in seiner Trauer gefangen und  Daniel bleibt allein mit seinen Gefühlen und Problemen zurück.Er ist erledigt alles was anfällt ,weit mehr als ein 15Jähriger tun müßte.Und  nun verguckt er sich im Schwimmbad in den tollen Adrian .Doch  wie stellt man es an  ihn zum Freund zu bekommen? Noch dazu wo er Gefühle für Adrian hat die weit mehr sind als Freundschaft?
Und  es geschieht ein Wunder Adrian spricht Daniel an und auch er  empfindet für Daniel mehr  als  nur Freundschaft.er lädt ihn zu sich nach Hause ein .Dort trifft Daniel eine Welt der Liebe und Zuneigung  eine Familie so wie er sie nie hatte.Adrians Familie akzeptiert die Neigung der beiden und nimmt  Daniel wie  selbstverständlich in ihrer Mitte auf.


Eine schöne Geschichte  zum Coming out eine Jugendlichen ,die  Mut  macht  jemanden so zu akzeptieren wie er ist.Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und ich denke sie hätte noch Potenzial nach oben gehabt. Mich hätte interessiert ob Daniel es schafft seinen Vater aus der Lethargie zu reißen,aber  nichts desto trotz  gefällt mir die Geschichte .

 

 

 Rab`N Schwarz    White Trash  

es handelt sich hier um einen Minikrimi der ein gänzlich überraschendes Ende hat.Man muss stellenweise sich das Grinsen verkneifen ob der Dummheit der Hauptperson .Sehr schönes kleines Geschichtchen das wirklich lesenwert ist .Krimi mit skurilem Humor gemischt da würd ich gerne mehr lesen

 Düstere Seelen von Daniela Frenken

Nina zieht mit ihrer desillusionierten,psyschich kranken Mutter zu ihren Großeltern,doch dort ist sie genauso wenig willkommen wie bei ihrer Mutter .Da sie kaum Durchsetzungsvermögen hat   arbeitete sie  im örtlichen Supermarkt anstatt sich  aufs Studium vor zubereiten.
Bei einem Spaziergang lernt sie Alex und dessen Großmutter kennen.Ihre Cousine Julia nimmt sie auf einen Discobesuch mit wo sie Alex wieder trifft und aus beiden wird nach einiger Zeit ein Paar.
Doch  Julias komisches Verhalten sorgt immer wieder für Missverständnisse und Meinungsverschiedenheiten zwischen den beiden.Denn Nina weiss nicht das Alex mehr  über Julias Probleme weiss als ihr lieb ist.
Als Julia getötet wird keimt in Nina jedoch der Verdacht auf das Alex etwas damit zu tun haben könnte.Jemehr sich Nina in die Nachforschungen verbeißt um soweniger weiss Alex wei er Nina erklären kann was er von der ganzen Sache weiss.
Und so kommt es wie es kommen muss: die Lage spitzt sich immer weiter zu und eskaliert schließlich in Ninas Entführung.Doch Alex verschafft ihr die Gelegenheit zur Flucht.

Die Geschichte geht  gleich schon rasant los und hält das Tempo konstant  durch ,was ich  beeindruckend fand.Das Buch  hält einen so in Atem,das man es kaum aus der Hand legen kann.
Bis zum Ende  ist man sich sicher das Alex derjenige ist ,der mordet um so überraschender ist es dann am Ende 
Super gutes Buch ,das ich in  einem Tag  gelesen habe.

 Drache und Phönix-Goldene Kuppeln von Angelika Monkberg

Jan   macht sich nach dem gewaltsamen Tod von Barberine   auf den Weg  um die Türme des Schweigens zu suchen .Ihn hält nichts mehr in Sachsen.Er lebt in sehr bescheidenen Verhältnissen ,doch seine Lust nach einem Bad im Feuer muss er  sich verkneifen um nicht all zu sehr auf zufallen.
Unterwegs tirfft er auf Daouht ,der ihm Freund und Helfer wird auf seiner Reise.Als Daouth durch Jans Schuld bei einem Feure fast  umkommt kümmert der sich aufopferungsvoll um ihn ,was in der damaligen zeit nicht  gerade oft vor kam,ist ein Diener doch weniger als nichts.Jan macht dann die Bekanntschaft der  Königin  aus dem Sudan und muss feststellen das sie seine Halbschwester ist ,die  sich  mit einem Prinzen vermählen muss um einen Sohn zu gebären.Was sich als schwierig erweist das sie  ja mehr  eine Echse denn eine Frau ist.Durch einen Trick ihrer dienstbaren Geister wird sie von Jan schwanger und bringt ein Drachensohn zur Welt,der ein Gestaltwandler ist.
Und  Jan  zieht  nach einiger Zeit wieder weiter auf der Suche nach La Fiametta ,von der er  gehört hat das sie damals gar nicht  im Feuer gestorben ist.

Auch hier  ist man sehr schnell im geschehen mit drin und es  ist wieder spannend Jan auf seiner Reise zu begleiten.Besonders am Ende als er unerwarteterweise Vater wird   finde ich es  mega spannend
 

 

¿Identität? (Teil 2 Vergessen) von 

Angela Planert


Antonios Leben liegt in Scherben und das im wahrsten Sinnes des Wortes,stürzt doch sein haus über ihm ein und begräbt ihn unter sich .Doch nich t genug damit wird er auch noch von seinem irren Onkel aus dem Krankenhaus entführt um wieder an den Knieen operiert zu werden .Sein Freund  der Dedektiv Jose-Luis  nimmt die Spur zu Antonio auf
.Es gelingt ihm Antionio aus den Fängen des Onkels zu befreien .Doch Antonio ist stur und traut  niemanden mehr  .Er will unbedingt Katharina wieder sehen ,die angeblich nach Deutschland abgereist ist .Und so unternimmt er wiederholt Alleingänge und bringt sich wieder in Gefahr .Derweil ermordet sein Onkel seinen besten Freund .
Es bleibt spannend und  man hat  bis kurz vor knapp keine Ahnung wer jetzt Freund und Feind ist.Dann taucht Claudio auf wer ist er und was hat er mit Antonio zu tun?Fragen über Fragen ,die  super beantwortet werden und so nach und nach ein dunkles Familiengeheimnis enthüllen.
Mit dem zweiten Teil schafft es Angela Planert die Spannung noch mal so richtig an zuziehen.Was als Liebesgeschichte begann  endet in einem spannungsgeladenen Thriller ,den man nicht mehr aus der Hand legen kann.Ein Buch der Extraklasse 

 Der 7.Lehrling von Volker Hesse

Der 13.jährige Quentin muss sein Zuhause verlassen um sich eine Lehre zu suchen .Und weil ihm Gegenstände ,die er in die Hand nimmt Geschichten erzählen ,was bei den Leuten im Dorf nicht gut ankommt und seiner Familie fast den Lebensunterhalt kostet.Deshalb macht sich er sich auf die Suche nach einer Lehrstelle.
Was keiner ahnt ist ,das Quentin der  lang gesuchte Lehrling für  Filitosa,das Dorf der Zauberer ist.7 x7 Lehrlinge brauchen sie um den Zauber der Unsichtbarkeit Filitosas zu erhalten.Und so beginnt eine gefahrenvolle Suche nach dem 7.Lehrling,die systematische Planung erfordert,denn  grausame Horden sind ins Land eingefallen und rauben und morden und verschleppen alle Handwerksburschen denen sie habhaft werden können.
Wird es den Magiern und Hexen gelingen den 7.Lehrling rechtzeitig zu finden?
Durch den  flüssigen und bildhaften Erzählstil hat man Land und Leute bildlich vor sich und man geht mit ihnen auf die große Suche nach dem Einen.
Ein Fantasyroman  auch für die jüngeren Leser Dank seinem recht gewaltarmen Stils und seiner schönen Erzählweise bezaubert er jung und alt gleichermassen

 Herzensrache von Mella Dumont

Biggi hat im Lotto gewonnen 21 Millionen Euro.Doch als sie  ihrem Freund Bernhard die  gute Neuigkeit erzählen will stellt sie fest das Bärchen ( Bernhard) sie  mit ihrer Kollegin Josie  betrügt. Und  sie ist stinksauer und reich  was liegt näher als sich da zu rächen .Und da Biggi gerne Videos dreht und auf Youtube veröffentlich   geht sie das  generalstabsmäßig an.Sie gründet eine Firma und  plant eine Art Bigbrother -Sendung um sich sich an Bernhard und  Josie  zu rächen.
Auf ihrem Weg dahin  lernt sie neue Leute kennen,die ihr Leben verändern  .Mit Christian ,dem charmanten Partner gelingt es ihr innerhalb kürzester Zeit eine Castingshow auf die Bühne zu stellen in der sie Bernhard und Josie ,sowie einige andere miese Zeitgenossen vorführen will.
Es gelingt ihr   alle an der Nase herum zu führen  und  bis fast zum Schluss weiss Bernhard nicht wer dahinter steckt.Doch Biggi merkt allmählich das Rache doch nicht immer so süß ist wie sie dachte und allmählich geht ihr auf das Christian mehr als nur ein Geschäftspartner ist.
Mit diesem Roman ist Mella Dumont ein hinreissendes Werk gelungen bei dem man lachen und machmal fast weinen muss,das einen stellenweise ein Grinsen ins Gesicht zaubert ob der  coolen Sprüche.Einmal angefangen ist es wie mit Schokolade einmal angefangen und man kann nicht mehr aufhören bis es zu Ende ist.

 Adhelion -Das Todesspiel von Raiko Oldenettel

Nachdem die Welt wie wir sie kannten zerstört wurde ,haben die  Überlebenden  eine  neue Stadt  Megacity Pather baut .DIe ist in  mehrere Schichten unterteilt ,die untereinander hermetisch abgeriegelt sind ,haben doch die oberen "Zehntausend" Angst um ihre Macht und Privilegien.
Greg Sanders ist ein Fährmann auf einer der unteren Ebenen.Bei einer nächtlichen Fahrt  findet er im Kanal die Leiche seiner Ex-Freundin Senna,von der  er annahm sie  habe ihn verlassen.Auf der Suche nach ihren Mördern wird er selbst zum gejagden.Zuerst verdächtigt ihn Sennas Schwester des Mordes bis ihr klar wird das dem nicht so ist und sie  beginnt Greg zu helfen.Prompt landet auch sie auf der Liste der Ausgestoßenen.Auf ihrer Suche nach dem Mörder finden Greg und Angela weiter Opfer und die Spur des oder der Mörder  führt hoch hin auf ins Adhelion wo die Oberschicht weiterhin die Augen verschliesst vor den Morden und ihren Mördern bis es fast zu spät ist.
Ein gelungenes Werk das sich  leicht und flüssig liest .Die Beschreibungen der Protagonisten und ihrer Umwelt zieht einen in seinen Bann.Doch lest selbst und urteilt dann.
Für mich ein gelungenes Buch ,die Fortsetzung  wird sicher nicht minder spannend

 Escorter von  Christine Millmann

die junge Doreé, Tochter einer Escorterin ist ein rebellischer Charakter ,die sich nicht vorschreiben lassen will wie ihr Leben aus zusehen hat.
Und so trifft sie sich heimlich mit dem charmanten ,attraktiven David sehr zum Verdruss ihrer Mutter.
Was sie jedoch nicht ahnt ist das David zu den Gideonisten gehört und sich nur an sie ran gemacht hat um sie auf ihre Seiten zu ziehen,denn Doreé soll auf Geheiss ihrer Mutter mit einem Dämon vermählt werden um das Werk der Escorter weiter zu führen .Doreés Mutter ist eine kaltherzige ,sexgeile und machtbesessene Frau der es nur darum geht ihre Macht innerhalb der Escorter-Vereinigung zu vermehren.
Doch dann passiert genau das was nicht hätte passieren dürfen : Doreé und David verlieben sich ineinander.Doch kann diese Liebe Bestand haben ? Wo jeder der beiden auf der anderen Seite steht? Escorter gegen Gideonist?
Zu allem Elend taucht dann auch noch Doreé s totgeglaubter autistischer Bruder auf und die Welt stürzt ins Chaos.Wer wird gewinnen? Gut oder Böse?
Taucht ab in die Gefilden der Tiefe und lest selbst was die beiden mit Himmel und Hölle selbst erlebt haben

Der Seuche entstiegen:Wie schwarz und wie tot war der schwarze Tod ?

                                         von Karl Heinz Wesemann

Was sich anfangs als historische Ausgrabung darstellt  nimmt immer mehr Fahrt auf.Die Archäologin Elvira von Rensdorf entdeckt bei einer Augrabung im Kölner Raum ein Buch mit brisantem Inhalt,der die Welt der  Archäologin  auf den Kopf stellt.Es wurde von  Pater  Amadeus zur Zeit der Pestepedemie im Europa des 14. Jahrhunderts geschrieben.Er berichtet von Pestkranken und  Menschen die innerhalb kurzer zeit an einer geheimnisvollen Seuche erkranken ,sterben und dann als Wiedergänger von den Toten auferstehen  und alles was lebt anfällt und auffrißt.
Je weiter die Archäologin  in den alten Schriften liest um so tiefer wird sie

in dieses Buch hineingezogen,teilweise hat sie dieselben Symtome wie die Zombies,auch  erlebt sie einige Situationen  hautnah mit .
Das Buch  ist eine gelungene Mischung von sehr gut recherchierter Historie gemischt mit  einer genialen Prise  Zombies. Nichts für schwache Nerven  und nicht unbedingt als Einschlaflektüre geeignet., Doch sobald man begonnen hat  geht es einem wie der Protagonistin ,man wird immer tiefer ins Geschehen hineingezogen und  verfällt wie sie der " Lesegeilheit "Trotz seines recht  gewaltigen Umfanges ist es keine Minute langweilig ,sehr gut  fand ich die  super Verlinkungen zu den Erklärungen der historischen Begriffe
 

Zweite Chancen von Dominik Altherr

Hierbei handelt es sich um eine kleine  Geschichte über  Schutzengel ,deren Aufgabe es ist Menschen eine zweite Chance zu geben.Doch Jenna schafft es als Neuling  nicht immer ,so zu handeln das ihrem Schutzbefohlenen nichts passiert.Ihr Cheff hat Visionen von Alexander dem sie  schon mehr als die normale Anzahl das Leben gerettet haben  und langsam kommt Jenna der Verdacht ,das da etwas nicht stimmt.Und so beginnt sie  auf eigene Faust  zu handeln mit  fatalen Folgen.


eine nette Geschichte für den schnellen Lesehunger zwischendurch ,die mich jedoch  nicht so ganz überzeugt hat.Was jedoch nicht am  Schreibstil sondern eher an meiner Gemütsverfassung  lag

 Chronik von Chiara -der Kuss der Unendlichkeit von Nico Weinard

Chiara trödelt auf dem weg nach Hause und so  wird sie von einem Vampir geschnappt und mitgenommen.Dort in seinem Schloss oder wo auch immer  stellt er ihr die Wahl beißen oder nicht? und sie ist geblendet   von seinem Charm und läßt sich verwandeln.
Tja kurz  und schmerzlos ,eine wahrlich sehr kurze  Geschichte wobei es Potenzial für eine gute Story gegeben hätte ,denn genau da wo es spannend wird  endets auch schon .Deswegen nur  3 Sterne

Zeitrausch -Spiel der Vergangenheit von Kim Kestner

Als die 17jährige Alison morgens aufwacht ist nichts mehr wie es war.Ihr Bruder ist verschwunden als ob es ihn nie gegeben hätte und nicht genug damit  befindet sie sich  in der nächsten Minute in einer Reality-Show im  25. Jahrhundert.
Nun muss sie versuchen  die Kleinigkeit die in ihrer Zeit  schief gelaufen ist zu korrigieren damit ihr Bruder geboren werden kann.Dazu muss Alison durch die Zeit reisen und  sie wird von einem Scout begleitet dem smarten Kay.
Doch welche Verbindung gibt es zwischen Kai und Alison? Zwischen den beiden knistert es  ,aber Kai blockt immer im entscheidenden Moment ab  oder Alison wird auf die Showbühne zurück geholt.Doch  Alison lässt nicht locker und  so gelingt es  ihr einige Informationen aus Kai raus zu kitzeln doch  mit manchmal fatalen Folgen.


Anfangs  fand ich mich  nicht auf Anhieb in die Geschichte rein ,doch je mehr man sich auf das zZeithüpfen  einlässt um so mehr fesselt einen die Geschichte dann.Es gibt mehr als ein Universum  und mehr Zeiten ,die parallel existieren ,doch welches ist das richtige ? Und was muss man ändern damit man dort wieder hinkommt wo ,man raus gerissen wurde?
Die Spannung baut sich kontinuierlich auf und man  will das Buch nicht mehr aus der Hand legen,bei jedem Zeitsprung hofft man mit den Protagonisten das sie wieder in ihrere zeit ankommen und alles wieder in Ordnung ist .Doch kann das jemals wieder sein?
Um so überraschender ist das Ende ,das zwar einige Fragen beantwortet ,aber auch auch  neue wieder aufbringt,die im zweiten Teil  vielleicht beantwortet werden.

Wir sind nur Gast aus Erden von Karin Kehrer

Viktoria fährt nach einer verpatzten Kundenaktion raus aufs Land um den Kopf frei zu bekommen .Dabei  findet sie ein wunderschönes,altes,leicht verwahrlostes  Haus indessen Garten sie  Jonathan trifft.Zwischen den beiden knister t es sofort  und   es beginnt die Liebe auf den ersten Blick bei den beiden.
Doch Jonathan hat Geheimnisse,so  weiss Viktoria nur seinen Namen und sonst nichts.Doch  ihre Liebe zu Jonathan  ist so groß und heftig,das sie dafür mit ihrem Vater bricht und das alte Haus kauft.


Doch merkwürdigerweise ist der Besitzer eben jener Jonathan ,der vor 13 Jahren spurlos verschwand.
Alle Nachforschungen   bringen nur neue Ungereimtheiten zu Tage ,den eigentlich existiert Jonathan gar nicht  oder doch?

Was passiert vor  Jahren im alten Haus ? was hat Sebastian  mit Jonathan gemacht? Und was hat es mit den brutalen Morden im den Haus auf sich? Doch Jonathan schweigt  und verzaubert Viktoria statt dessen mit seiner Liebe bis  die Wahrheit herauskommt.
Eine Wahrheit die so grausam und  furchtbar ist  und alles  infrage stellt was je passiert ist.

 Arunis von Alexandra Balzer 

Arunis der Sohn des Schöpfegottes Mokil wird zur Strafe in eien Flasche verbannt und muss jedem der ihn findet und das Zauberwort kennt einen Wunsch erfüllen.
Und so  machen sich der fiese Lichtmagier Kronuk und der gewalttätige Pan‘Col auf um Arunis zu finden.Jedoch  gelingt es diesem immer wieder  Menschen zu finden  wie die Heilerin  Robina die ihn und die Flasche verbergen.Doch Kronuk findet Robina,die die Flasche mit  ihrer stummen Ziehtochter Ambra  weg schickt.

Auf der Flucht vor den beiden Machthungrigen lernt Arunis Ambra kennen und  verliebt sich  in sie  ,was fatal ist wenn man ein  uralter Flaschengeist ist und  das Objekt seiner Liebe sich dann  noch in einen anderen Mann verguckt.
Doch der  Weg der beiden   verliert sich nie aus den Augen  und  als Ambra die Flasche  schließlich  verliert  merkt sie erst das sie viel mehr an Arunis denkt als an alles Leid das ihr  bisher geschehen ist.

Eine  Geschichte so schön und  berührend,man leidet und fühlt mit den Figuren  und ist sofort  mitten im Geschehen drin.Auch die Spannung ist sehr gut  man kann es nicht mehr aus den Händen legen  bis leider viel zu schnell das Ende naht.Einmal Fantasy ohne großes Kriegsgetümmel,dafür mit viel Herzblut und Emotionen  geschrieben.Ja seufz  nur  wie gesagt zu kurz 

 Jägermond -Im Reich der  Katzenkönigin von Andrea Schacht

ihre Majestät Bastet Merit aus Trefélin macht sich auf den Weg in die Menschenwelt um ihrer alten Freundin Gesa auf ihrem Weg zum Sterben bei zu stehen ,doch  auf dem Rückweg wird Bastet Merit von jugendlichen h,ohne das sie den weg nach Rowdies gefangen genommen  und verliert bei ihrer Flucht das Ankh ohne das sie  den Weg zurück nach  Trefélin nicht findet.
Doch Hilfe kommt von dort ,aber leider  vermasseln Nefer und seine 3 Kumpane die  Action und stattdessen landet Finn in Katzengestalt in Trefélin .Das Ankh hat  derweil in Feline der Enkelin von Gesa eine neue Besitzerin gefunden ,die nun zusammen mit Nefer versucht  ihre königlich Hohheit wieder nach  Hause zu bringen.Als Feline und Nefer endlich den Weg ins Katzenreich geschafft haben  stellen sich den beiden neue Abenteuer .Feline  freundet sich mit der dicken, schrulligen Kätzin Che-Nupet (Spitzname Schnuppel) an .Die ist  eine wundersame Figur ,die man einfach  lieben muss.Zusammen schaffen sie es  ihre Majestät Bastet Merit  wieder heil nach  Trefélin  zu holen.


Der schreibstil ist manchmal etwas gewöhnungsbedürftig aber   sobald Che-Nupet (Spitzname Schnuppel) auftritt verliert man das Grinsen  nicht mehr und man legt das Buch nur ungern zur .
Bin schon auf die Fortsetzung gespannt 

 Bis ins Herz der Ewigkeit von Alana Falk

Auf dem Friedhof kämpft die  siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah  mit den bösen Mächte der Dunkelheit , die sie nach ihrem Tod nun endlich auf ihre Seite holen wollen.Doch Sarah kann  sich nicht von ihrem irdischen Dasein verabschieden,denn da gibt es Jan ,den Sohn einer Schneiderin ,den sie  liebt über den Tod hinaus.Für ihn kämpft sie  um ihre Rückkehr aus dem Reich des Todes.Doch wird es ihr  gelingen? Ist die Liebe der beiden so stark ,das sie dem Tod Sarah abtrotzen können?


Im Jahre 1888 in Hamburg lernt die Kaufmannstochter Sarah Jan ,den Sohn der Schneiderin kennen.Er bringt  Farbe und Leben in das von Krankheit gezeichnete leben Sarahs.Als einziges Kind wird sie vom Vater behütet,der besessen davon ist Hilfe gegen Sarahs Krankheit zu finden und ihr dabei   im wahrsten Sinne des Wortes die Luft abschnürt,indem er sie  zu viel behütet.

Jan nimmt Sarah mit hinaus ins Hamburger Hafenviertel und  gibt ihr wieder Kraft an ihre Träume zu glauben,doch weiss jan nicht  das Sarah so krank ist bis es fast zu spät ist.Möchte Sarah doch ihre erste und einzige Liebe geniesen solange es eben geht .


Eine Geschichte sie so einfühlsam  geschrieben ist, man leidet und hofft mit  Sarah und Jan.da bleibt kein Auge trocken  und man kann einfach nicht aufhören zu lesen.Es berührt einen unendlich  und ist für mich das moderne  Romeo und Julia-Epos,einfühlsam,berührend ,traurig aber doch  hoffnungsvoll mit anderen Worten einfach  wunderschön

 Wochenende mit paulchen von  Eva Völler

Eigentlich wollte Jana  ihren längst fälligen Artikel fertig schreiben ,doch dann bitte ihre Schwester Mia sie auf ihren 3jährigen Sohn Paulchen auf zu .Doch damit nicht genug  ,die Nachbarin parkt ihren Riesenhund Gulliver bei jana.Paulchen mag Gulliver und beide zusammen haben jede Menge Spass,doch für jana wirds turbulent,denn die beiden machen   janas Leben  ganz schön durcheinander.
Der Artikel  wird nicht fertig,die Wohnung  verfällt ins Chaos doch Hilfe naht. Ausgerechnet Janas Chef,der sehr attraktiv ist  kommt  das Angebot auf Kind und Hund auf zu passen ,damit sie den Artikel beenden kann.Doch so einfach wie Mann sich das vorstellt ist es nicht
Da kommt man auch als attraktiver Mann schnell an seine Grenzen,denn ein  Riesenhund ist kein Reittier und  in einen Sandkasten gehört er j auch nicht.
Das kann man sich das Grinsen schwer verkneifen,kennt man die Situationen als Mutter doch aus eigener Erfahrung nur zu gut.
Schade das es so schnell zu Ende war ,da hätte ich noch  gerne mehr gelesen,denn Paulchen und Co haben  sich schnell ins Herz geschmugggelt und wären sicher  noch für die eine oder andere Geschichte gut gewesen .Vielleicht gibt es ja irgendwann ein Wiedersehen mit ihnen.

 Das Band der Magie von  Liane Mars

Aeri lebt allein im Wald und eines Tages sieht sie vor ihrer Hütte einen großen Wolf rumschleichen und beschließt ihn zu jagen ,da der Pelz  gut zum eintauschen wäre.Doch ein Blick in die Augen des von ihr getroffenen Wolfes verändern alles ,er berührt ihr Innerstes.Als der  verwundete Wolf sie vor dem Angriff eines großen Bären rettet beschließt sie ihn wieder gesund zu pflegen.Aeri lebt seit 10 Jahren  mit Meeha einem Wechselgeist  und anderen  Waldgeistern alleine im Wald.
Keelin ist kein normaler Wolf und bald tauchen andere seiner Art in der Nähe auf.Keelin hat  keine Ahnung mehr von seinem menschlichen Leben  erst  durch die Freundschaft mit Aeri  kommen langsam seine Erinnerungen zurück.Beide beschließen  gemeinsam herauszufinden  was für ein Geheimnis Keelins Wolfsgestalt umgibt,auch Aeris Herkunft  ist mysteriös.
Ein wunderschönes Buch mit einer sehr gut ausgearbeiteten Story,die einen in seinen Bann zieht von der ersten bis zur letzten Seite .Man mag  kaum glauben das es das erste Buch  der Autorin ist.Ein tolles Buch  mit Humor und tollen Charakteren und eine Liebesgeschichte,das man   nicht mehr aus den Händen legen möchte .
Gelungenes Debüt   .Nun bin ich auf weitere Werke gespannt.

 

 Karpatenvirus von HH.H.T.Osenger

Aus einer  Alkoholaune heraus schleichen sich zwei Jugendliche  in die leerstehende alte Villa ,von der es heißt da gehen Gespenster um.In der Halloweennacht   befreien sie unbeabsichtigt  tja was? .
Während des Krieges habe  in der alten Villa eine Krankenschwester mit ihren Eltern gelebt,die  lange Zeit in den Karpaten verschollen war.Nach ihrer Rückkehr war sie recht sonderbar.Es geschahen seltsame Morde ,die erst aufhörten als die Krankenschwester von der Bildfläche verschwand.Und genau diese Art Morde passieren seit der Halloweennacht erneut.


H.H.T. Osenger hat die Story  teilsweise aus der Sicht der Vampirin,sowie der einzelnen Protagonisten   geschrieben ,dadurch kann man sich  schnell in die Geschichte einfinden .Es geht  recht flott mit der Geschichte weiter  ,das Kopfkino kommt schnell in Gang.Einige Stellen hätten etwas  mehr  ausgebaut werden können ,doch  alles in allem fand ich es recht spannend  und  stellen weise schon  leicht gruselig.Auf jedenfall lesenswert ,mal eine etwas andere Art Vampirroman

 Follower-Die Geschichte einer Stalkerin ( Wahn und Blut) von Isabell Schmitt-Eigner

Daniela schwärmt für die Soap ‚Berlin im Herzen,besonders allerdings für Kiran  Advani ,den Star der Soap.Sie tut alles um ihm nahe zu kommen .Eines Tages gewinnt sie eine Komparsenrolle und  flippt fast aus vor Freude.Endlich ist sie ihrem Star so nah wie nie zu vor,doch  nicht alles ist eitel Sonnenschein.Denn Daniela will Kiran für sich alleine  .Und unversehens schafft sie es mit Kiran  zu sprechen ,aber er beachtet sie nicht und so greift sie zu  anderen Mitteln.Sie verfolgt ihn Tag und Nacht und steigert sich immer mehr ihre Phantasien von Liebe und Glück mit ihm hinein und so reift in ihr ein teuflischer Plan.
Den zieht sie kompromislos durch und sie entführt ihren Traummann in der Hoffnung doch noch seine Liebe zu gewinnen.Als das nicht  klappt tritt Plan B in Kraft und sie setzt ihn weiter unter Drogen.


Sehr schön wird  der Werdegang von einem verknallten Mädchen zur besessenen Stalkerin  gezeigt .Man erlebt ihre krankhafte Fixierung auf ein Objekt ihrer Begierde hautnah mit .Und  ebenso die Sicht auf dieselbe Geschichte aus der Sicht des Betroffenen.
Die beiden Protagonisten  erzählen aus ihrer Sichtweise die Geschichte ,was die Spannung  immens erhöht.
 

 Sternenstaub im Kirschbaum von Thariot

Auf satirische Weise   wird uns hier das Märchen von Musa Rübenkerbel dem besten Spruchwirker des ganzen Begonischen Königsreiches erzählt.Selbiger liebt warmen Kirschkuchen und seien Ruhe unterm Kirschbaum ,doch die hat er leider nicht lange ,denn sein Großherzog Helm Ranunkel verstirbt nach dem Genuss des pfeffrigen Abendessens des Morgends auf dem Aborte.Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf ,die  Prinzessin ist nicht gewillt zu heiraten, Kullerchen und die Zicklinge tauchen auf und das Chaos ist perfekt.Zwischendrin  unser  Held Musa Rübenkerbel  und so manch andere komische Gestalt.

Eine Geschichte  ,die so manches Grinsen  aufs Gesichte zaubert,weniger weil die Story gut ist ,sondern ob der liebevollen Gestaltung der mitwirkenden  Persönlichkeiten und der blumigen Sprache der Schilderung.Eine nicht ganz ernst zunehmende Geschichte mit hohem Lachfaktor.

 Die Rache des Sidhe von Leann Porter

Silvo,der junger Sidhe  ist beseelt von dem Wusch an den weissen Rittern Rache zu nehmen für den Tod seiner Familie und so überfällt er den weissen Ritter Joran. Doch er bringt es nicht übers Herz Joran zu töten,denn in  ihm entdeckt er den Mann den er lieben könnte.Doch Silvo,der als Bordelsklave  lebt  hat sich geschworen  keinem Mann sein Herz  zu schenke,denn das ist das einzige das ihm gehört,doch mit  Joran verändert sich alles. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebesbeziehung die ihresgleichen sucht. Allen Wiedrigkeiten zum Trotz halten die beiden an ihrer Liebe fest,denn das ist das einzige was beide am Leben hält.


Die Geschichte liest  wunderschön  ,man fiebert und zittert  mit den beiden  Männern mit.Einmal angefangen kann man nicht mehr aufhören mit lesen.Auch die erotischen Szenen  lesen sich wunderschön und  am Ende angekommen  bleibt einem nur die Hoffnung  auf ein neues Buch aus der Feder  der Autorin

 Zwischenreich - Der Mond ist nah von Coco Sturmbrust

Shylas Welt ist eine düster Welt beherrscht von Vampiren und deren Handlangern,den sogenannten Hunden. Menschen die bereit sind alles für die Vampire zu tun und dafür einige Vergünstigungen erhalten In Shyla brodelt der Hass auf die Vampire, die ihren Bruder zum Selbstmord getrieben hatten und ihre Schwester als Nahrung  nahmen.
Doch eines Nachts trifft sie auf einen Vampir und die Welt verändert sich.
Der  Vampir Bradley verliebt sich in sie  ,nur langsam erkennt Shyla das Bradley so ganz anders ist als all die anderen Vampire und das obwohl er zu den höchsten  der Vampire gehört.Doch das Schicksal ist ihnen nicht hold und ihre Liebe muss im Verborgenen blühen ,denn Vampire dürfen Menschen nicht lieben. Und Bradley  Bruder ist ein  zynischer,verbitterter Vampir , der vor nichts und niemand Respekt hat  und vor grausamen Morden  aus Spass am töten nicht halt macht.Er  spielt mit Bradley und Shylas Leben ein perfides Spiel.


Die Welt ,die Coco Sturmbrust hier entwirft ist düster und unmenschlich,so ganz anders als die meisten Vampirromane.
Dabei doch spannend ,wenn auch manchmal etwas langatmig ,doch es läßt einen nicht los  ,man will Shylas Leben  weiter verfolgen und sehen ob Bradleys Bruder  mit seinen düstern Machenschaften durch kommt.
Ein Vampirbuch  ,das so ganz anders ist  und einen dadurch fesselt.Manche fragen bleiben  noch offen,doch  die Antworten wirds im nächsten Band geben   hoffe ich .

 

Etanya Saga - Soyala-Zeit der Wintersonnenwende von   Susanne Leuders

es beginnt schon so wunderbar  mit einem tollen Zitat

Die Ersehnte wird kommen. Sie wird für unser Volk kämpfen und es wieder vereinen.
Sie erhebt ihre Stimme und wird singen, um unsere Welt zu retten.

Da fängt man schon an zu träumen und so geht es  mit dem Buch gleich weiter .Es entführt einen in eine märchenhafte Welt ,in der  jedoch  nicht alles eitel Sonnenschein ist.Eine alte Prophezeiung besagt das die  eine  Onida Kanza singen muss um ihr Volk zu retten.

Die 16 jährige Olivia trifft  den charismatischen,geheimnisvollen Lenno und es ist beim ersten Blick in dessen Augen um sie geschehen. Doch auch Lenno trifft der Blick bis ins Herz und er kann seinen eigentlichen Auftrag ,Olivia  mit in seine Welt zu nehmen und dort dem grausamen Nukpana zu überlassen ,nicht  ausführen.
Lenno versucht immer wieder Olivia aus dem Weg zu gehen ,aber er schafft es nicht ,obwohl er weiss ,was für Konsequenzen es  für beide haben wird.
Olivia wiederum versteht nicht warum Lenno  sich immer wieder  versucht von ihr fern zu halten und sie  provoziert  letztendlich einen Kuss,der ihr Schicksal besiegelt. Lenno nimmt sie  mit in seine Welt wo sich  die alte Prophezeiung erfüllen muss.
Wird es für die beiden  und ihre Liebe  gut aus gehen?

Einmal angefangen zu lesen mag man  gar nicht mehr aufhören  damit                   

 Flammenwüste-Das geheimnis der goldenen Stadt von Akram El Bahay

Akram El-Bahay hat ein wunderschönes Buch im  Stil der alten orientalischen Märchen erschaffen,das einen  mitnimmt in einen  Basar irgendwo in der Wüste.Man sieht  förmlich die Wüstenkrieger,die Kamele und all die schillernden Figuren aus der Geschichte vor den Augen.


Flammenwüste - Das Geheimnis der goldenen Stadt ist die Vorgeschichte zu dem eigentlichen Roman ,der leider erst erscheint.Doch  macht es einen so neugierig das man ungeduldig wartet bis es weiter geht,denn das es weiter geht ist unbestritten und sicher wird es genauso spannend sein wie diese Geschichte.Für Fantasyleser und Drachenliebhaber ein unbedingtes Muss.

Komm mit und lass dich verzaubern 

 Echt Easy Fr Freitag -das Allerneuste aus dem 

Berlin, Frau Freitag bekommt eine neue siebte Klasse,aber die sind  im vergleich zu der Klasse davor einfach zu brav,zwar nicht  imemr aber doch deutlich  besser als die vorhergehende Klasse .Und so guckt Fr Freitag bei facebook was ihre Schüler da so treiben,guckst du .

Mit viel Humor und Elan beschreibt sie uns den stressigen Alltag einer Lehrerin in der Schule.Der Stil des Buches ist leicht und flüssigund zaubert einem manches Grinsen ins Gesicht.Bei enigen Anekdoten da  kommt es einem sovor als wär man selbst es mal gewesen,denn Schabernack  und chronische Unlust kennt man noch aus eigener erfahrung.Nur die Ausdrücke sind heute anders.

Gaaaanz so dolle gehts bei meiner  Tochter an der Schule nicht aber zu,aber  §voll krass Alte "  sind auch da manchmal Lehrer und Schüler

Doch zu ernst sollte man dieses BUch   nicht nehmen  .Musste beim lesen oft an das Buch  Isch geh Schulhof denken

Aber nicht nur der Schulalltag wird auf die Schippe genommen, viel mehr klärt Frau Freitag auch darüber auf, was ein Lehrer denn eigentlich so nach der Schule tut. Faul rumsitzen ist da manchmal so gar nicht der Fall. Wie übersteht ein Lehrer die vielen Schulstunden, ohne völlig durchzudrehen oder am Ende an Tinnitus zu leiden? Mit einer gehörigen Portion Humor und starken Nerven ,sowie einer Prise Idealismus dann klappt der Laden

Lest dieses Buch am besten selbst und lasst euch von der lustigen, lockeren und leichten Art und Weise von Frau Freitag anstecken. 

 Valhalla von Thomas Thiemeyer

 

Archäologin Hannah Peters untersucht 2015 in Spitzbergen  ein Labyrinth das beim Abtauen des Gletschers ans Tageslicht kam.Doch sie war nicht die erste die dieses seltsame Gängesystem benutzt hat ,
1944 wurde dort schon an einem geheimen Projekt geforscht ,das furchtbarer war alles alles zuvor .Valhalla  nach den Wünschen der Nazis ein Projekt ,das die Welt verändern sollte,was es auch tat in gewisser Hinsicht.Denn damals  wie heute ging etwas schief und das Unheil nahm seinen Lauf.
In dieser uralten Stadt wurde bei dem Experiment ein Virus geschaffen ,der im ewigen Eis überlebte und durch die Expedition von Hannahs Gruppe wieder   zum Leben erwachte.Die gesamte Mannschaft bis auf Hanna und  zwei verschwundene Kollegen fallen dem Virus zum Opfer.Und Hannah ist immum gegen den Virus und wird deswegen von den Russen  gesucht,denn die wollen Virus und Hannah  unbedingt in ihre Gewalt bekommen.Hannah wil wieder in die Stadt und den  ursprünglichen Virus finden um ein Gegenmittel zu  kreieren  und es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.


Wieder ein toller Thriller von  Thomas Tiemeyer ,der genau so spannend geschrieben ist wie Nebra und  Reptilia ,die ich von ihm schon gelesen habe. Sie hinterlassen bei mir immer ein starkes Gefühl der Nachdenklichkeit ,denn so weit hergeholt sind die Themen über die  er schreibt ja inzwischen nicht mehr und man grübelt noch lange nach dem Ende des Buches darüber nach was wäre wenn.....es irgendwann Realität werden würde ?

 Feenblut von Michelle Natascha Weber

Viola ist halb Mensch ,halb Fee und lebt am Hofe des Königs .Jede Nacht   hört sie im Traum die Stimme einer Frau ,die sie zu rufen scheint und doch irgendwie ist sie ihr auch wieder  vertraut.Viola will mehr herausfinden  wer oder was sie ständig ruft.Und eines Tages erscheint ihr eine Frau im Spiegel fremd und doch seltsam vertraut .Zeitgleich  kommt der undurchschaubare Adelige Benneit MacDonegal an den Hof von Stormhaven.Seine  und Violas Wege kreuzen sich ständig und Viola fühlt sich zu ihm hingezogen, er jedoch tut alles um sie von sich fern zuhalten. Benneit  trägt einen Fluch in sich  der ihn zwingt Abstand von  Feen wie Viola zu halten ,denn er wäre ihr  Untergang-
Als Viola der geheimnisvollen Frau durch ein Tor ins Reich Asmoria, der Welt der Fey folgt muss sie erkennen ,das dort nicht nur  Gutes sondern auch gefahren lauern.Doch Benneit,der ihr gefolgt ist hilft ihr trotz und gerade wegen seines Fluches  bei der Rückkehr  nach Stormhaven.Und aus der kühlen beherrschten  Viola wird eine frau ,die  ihre große Liebe findet und  alles versucht diese  entgegen aller Vorbehalte  zu behalten.


Man taucht sehr  schnell ein in die mittelalterliche Welt der Fey.Die beiden Protagonisten  umkreisen sich wie Sonne und Mond und  man liebt und leidet mit ihnen in dieser doch recht mittelalterlichen Welt.Man  kann schön mitverfolgen wie die beiden ihre Gefühle für einander entdecken und sich in der für sie teilweise doch fremden Welt zurechtfinden.
Die Figuren und die Geschichte an sich werden sehr schön und einfühlsam beschrieben,sodass man sich  alles sehr gut vorstellen kann .

 Pet Shop von Lena Seidl

Chris, ein   gut betuchter Geschäftsmann trifft eines Nachts auf den  charismatischen Stricher Dean.
Eigentlich hat Chris ja nicht unbedingt was mit einen  Nima ( so werden in  Chris ´s Welt Menschen der unteren Gesellschaftsschicht genannt ) Doch  an diesem Abend ist er nach einem anstrengenden Tag  unterwegs auf der Suche nach etwas Abwechslung.Deans Augen lassen ihn nicht los und so lädt er ihn ein für diese Nacht,doch es wird mehr daraus .
Sehr viel mehr.Doch für beide ist das nicht ungefährlich,den Chris und Dean trennen Welten.


Chris ist auf er Suche nach der wahren Liebe ,die er bei Frauen nie gefunden hat,Dean wiederrum ist anfangs nur  froh einen zahlungsfreudigen ,netten Freier gefunden zu haben.Denn Liebe ist in seinem Gewerbe alles andere als erwünscht  und doch  schleicht sie sich langsam in sein Herz hin ein.
Und da gibt es nach Hal,der sprachgesteuerte Computer von Chris und Faktotum des Hauses,der  entgegen aller Erwartungen als  Maschine  eifersüchtig auf Dean ist und sich  manches einfallen läßt um Dean das spüren zu lassen.


Chris möchte das Dean den Job als Stricher aufgibt,aus freien Stücken  so zu sagen ,doch das ist nicht so einfach, wie Chris sich das vorstellt.Denn Deans Zuhälter hat ihn in der Hand und bedroht nicht nur Dean sondern auch Chris und Deans Freunde aus dem Petshop.
Die beiden haben viele Probleme  weil  Dean nicht  mit  der ungeschminkten Wahrheit raus rückt,Chris unbedingt Dean nur für sich will ,Hal dann auch noch dazwischen funkt,doch letztendlich   überwinden sie  ihre Probleme

 Greifbar von Melanie Stoll

Als Dorey Julian kennen lernt   weiss er mehr über sie als sein kann.Doch geschehen noch mehr merkwürdige Dinge in Doreys Leben .Eines Abends hat sie das Gefühl beobachtet zu werden  und  auf dem Balkon sitzt ein Rabe der sie unverwandt ansieht. Und seit Tagen träumt Dorey  jede Nacht denselben Traum und komischerweise kommt immer Julian drin vor.
Um so erstaunter ist sie als der sie nach einer Party ,wo sie  sich  zufällig trafen  nach Hause bringt.Die beiden  verstehen sich gut und  so beginnt eine zarte Romanze zu spriessen.Doch  ist Julian  ehrlich zu ihr?   Häppchenweise erfährt Dorey das sie beide  in einem anderen Leben bzw in einer anderen Dimension ein Par waren,doch was genau passiert ist darüber schweigen Julian,Brandon und Marius .Erst als die  merkwürdigen Dinge und die Schatten um Dorey herum immer mehr werden  rücken sie mit der Wahrheit heraus.
Und wenn eine Frage beantwortet wurde so kamen gleich wieder neue hin zu ,sodass die Geschichte nie langweilig wurde.

Die Geschichte liest sich gut ,wobei man anfangs  erstmals viele offene Fragen hatte,die aber nach und nach  beantwortet wurden  zumindest größtenteils.Die Protagonisten sind gut  beschrieben ,aber auch  die Jungs finde ich sehr gut  ,hätte da gerne noch etwas mehr  über Brandon und Marius erfahren.Die Beschreibung der Geschehnisse um Stonehenge haben wir sehr gut gefallen ,aber insgesamt  hätte man etwas mehr noch über die Wächter und ihre Aufgaben ect erfahren können.

Mein Fazit : ein  gutes ,spannendes,lesenswertes  Buch das sich bei der Fortsetzung noch  steigern kann

 Burgfried von Veronika Lackerbauer

Ramana und Luna  wachsen zusammen auf ,die ein ist Prinzessin ( Ramana ) die andere die Zofe.Doch das Leben hält für beide Mädchen viele Schicksalsschläge bereit.
Ramana soll den Prinzen des Nachbarlandes heiraten ,doch durch einen Zufall treffen sie und Luna im Wald auf den Prinzen ohne zu ahnen das er der Mann ist den  Ramana heiraten soll.Es kommt wie es kommen muss.
  Der Prinz und Luna verlieben sich  unsterblich ineinander und Ramana  freut sich für ihre Freundin.Tage später  sehen sich  Ramana und der geheimnisvolle Mann aus dem Wald wieder als Braut und Bräutigam und beide ergreifen vor Schreck die Flucht.
Aus der Wüste naht indessen die nächste Gefahr für beide Königreiche .ein Stammesführer der Wüstenvölker überfällt das kleine Königreich von Ramanas Vater und  hinterläßt Schutt und Asche .Sie  rauben die Prinzessin und kein  Heer ist da um sie zurück zu holen .Bis der Prinz von Luna gefunden wurde  sind die Normaden über alle Berge.
Ramana indess lernt die Wüstenprinzen  kennen und lieben,doch diese Liason ist genauso unstandesgemäß wie die von Luna.
Werden die beiden ihr Glück finden  ? lest selbst und urteilt dann


Fazit
Die Geschichte an sich ist  leicht zu lesen und  auch spannend,doch  läßt mich der Ausgang derselbigen etwas enttäuscht zurück.Ich hätte zumindest einer der Protagonistinnen ein Happy-End im herkömmlichen Sinne gegönnt.

 Tybee Island von Susan Clarks

Greg O`Neill zieht sich nach einer schweren Verletzung nach Tybee Island ins Strandhaus seiner Eltern zurück um wieder zu sich zu finden und zu entscheiden ,wie sein leben weiter gehen soll.
Auf eienr Party trifft er Jennifer,die kleine Schwester seines besten Kumpels wieder ,die volltrunken  grade dabei ist eine große Dummheit zu machen.Also packt er sie ein un nimmt sie mit nach Tybee Island.
Doch wie das so ist,die beiden fetzen sich  und  dann bricht die Leidenschaft durch und sie beginnen eine  leidenschaftliche Affäre .


Doch Greg muss sich entscheiden beruflich wie privat und diese Entscheidung hat folgenschwere Konsequenzen für sein Leben.
Finden die beiden einen Weg zusammen oder  ist es eine Trennung für immer ?


Das Buch  hält was die Leseprobe verspricht .Eine schöne Story ,die einen in ihren Bann zieht .Mit schön ausgearbeiteten Protagonisten und schönen erotischen Szenen,die genau die richtige Prise Sex and Love haben,

 Liebe aus versehen von Susan Clarks

Als Catherine Meyer auf der Klassenfeier ihren alten Schwarm wieder trifft ist das Chaos perfekt ,denn aussgerechnet mit ihm muss sie sich das letzte Zimmer des Hotels teilen.Vor 10 Jahren hatte er sie vor versammelte Mannschaft blamiert und  auch heute  ist er alles andere als ein  Gentleman,der leider viel zu gut aussieht.
Gleich am ersten Abend provoziert Jacob McGuire Cat bis aufs Messer ,aber die  beginnt ein perfides Spiel mit ihm in dem sie ihm so nahe kommt wie möglich.
Doch  im Beisein der andren Klassenkameraden ist  Jacob unnahbar und läßt sie links liegen.Auch in der zweiten Nacht   kommen sie isch   nahe doch  Cat hört unfreiwillig  ein Gespräch zwischen Jacob und einem Klassenkameraden mit.Ist sie nur ein  williger Zeitvertreib? Spielt ihr Jacob die Gefühle nur vor? Auch  in der 3.Nacht  erliegen beiden ihren Gefühlen ,doch Cat  will den Abschied schnell hinter sich bringen .
Bei der Abreise dann  erfährt sie dann was sie  Jacob wirklich bedeutet.


Die Story finde ich sehr amüsant und gut geschrieben,die erotischen Szenen  sehr  schön und einfühlsam ,prima zum  abschalten  vorm zu Bett gehen
 

 Ein Heiratsantrag fuer Stella von Susan Clarks

Stella glaubt sich  schon im 7.Ehehimmel als ihr Freund Stephan  mit ihr reden will.Doch  nicht der Heiratsantrag wird ihr gemacht ,nein ihr Freund eröffnet ihr das er für 2 Jahre nach Afrika geht. Er würde sie gerne mitnehmen ,doch Stella ist gekränkt und will nicht mit.Und so geht ihre bisher sehr romantische und erfüllende Beziehung in die Brüche.

Stella stürzt sich sofort in die nächste Beziehung ,aber auch die endet schneller als ihr lieb ist .Sex ja  ehe  nein das will keiner der Männer und so sieht sie frustriert ihrem Geburtstag entgegen.Zwischendurch  vergnügt sie sich  mit ihrer besten Freundin im Bett,aber auch das ist zwar schön ,aber nicht so erfüllend wie ihre Beziehung mit Stephan.
An ihrem Geburtstag zwei Jahre später    ist Stephan  plötzlich  wieder da und  Stella ist  total überrumpelt.Der Sex mit Stephan  haut sie voll um ,es ist als ob er nie weg gewesen wäre und  nun  wo sie gar nicht mit rechnet da macht er ihr den langersehnten Antrag.

Achja   ein schön geschriebenes Buch mit gefühlvollen  Eroticszenen ,die  einen träumen lassen ,auch wenn die Story an sich  nicht so anspruchsvoll ist .
Das Cover gefällt mir sehr gut  ist romantisch und  geheimnisvoll  und ich wäre im Buchhandel sicher nicht daran vorbei gegangen.

Die Charaktere sind   sehr  gut ausgearbeitet auch wenn mir Stella  von ihrer Einstellung her nicht  so gut gefällt (   kaum den Freund verlassen schon auf der Suche nach dem nächsten und dann zack ab mit Freundin ins Bett  aber nun ja jeder wie er will)

 Crayz Wolf von Christian Endres

der einsame Werwolf Kid  wird nach Jahren das Wolfseins wieder zum Mensch und muss feststellen das er einen Sohn hat.Nur wie erklärt man dem warum auch er  ein Werwolf ist?
Und so ziehen  Kid und und sein unsichtbarer Freund Dead Crow mit  Danny  Richtung Seatle los .Doch das ist nicht so einfach denn Danny ist wie alle Teenager recht schnodderig und  will keine Hilfe von Kid annehmen .Erst als er die Kontrolle über sich verliert  begreift Danny das Kid  mehr ist als eine Nervensäge und er dessen HIlfe sehr wohl braucht.

Die Story an sich finde ich  sehr gut ,mal eine andere Art von Gruselroman,die  zwar nicht so gruselig war wie erwartet ,aber dafür tiefergehend und subtiler .
Besonders Kid fand ich gut heraus gearbeitet man  sieht förmlich wie er mit sich und seine Schuldgefühlen ,aber auch seiner aufkeimenden Liebe für Danny ringt  und Dead Crow ist ja  sowieso der  Hit mit seinen Kommentaren ,die mir  ab und zu ein Grinsen entlockte Horror hin oder her ,die waren gut.
Eine lesenswerte Story ,die  für mich gerne noch weiter gehen dürfte.
 

 Mein geheimnisvoller Liebhaber von Bärbel Muschiol

Soraja trifft sich in einer Bar mit ihrem Ex-Freund Tim ,dort sieht  sie  einen gutaussehen Fremden dessen Blicke und Haltung in ihr ein unstillbares Verlangen auslösen.Und so kommen die beiden sich  sehr nahe und verbringen  eine  wilde und hemmungslose Nacht miteinander ,jedoch ohne sich ihre Namen zu nennen.
Sorajas  Freundin Julia bittet sie  als moralische Unterstützung mit zukommen zum Treffen mit Julias Bruder ,der frisch aus Amerika kam.Soraja erzählt Julia nichts von dem phantastischen One-Night Stand ,umso größer ist die Überraschung als sich Julias Bruder als der Supertyp entpuppt.Auch  ihm ging die Nacht nicht aus dem Gedächtnis.
Doch  der geheimnisvolle Fremde  zeigt  ganz schön viel Besitzertum ,er  kauft die Bar in der seien Schwester und Soraja arbeiten und   ist allzeit präsent , was bei Soraja nicht unbedingt immer auf Gegenliebe stößt.


Die Geschichte liest sich wie immer  sehr leicht und flüssig,die Erotikszenen  laden zum träumen ein.Mir persönlich wäre da zuviel Kontrolle im Spiel ,doch gibt es  Leute die darauf stehen  immer und überall kontrolliert zu werden.
Sehr schön fand ich das Einbringen der Benjamin Franklin-Zitate im Buch,was doch recht ungewöhnlich ist ,aber  prima gepasst hat.

 Eviana 4 -Ein steifer Wind Magie von Marcus Schneider

Eviana hat ihre  Drei-Sterne-Prüfung bestanden und  macht sich mit ihren Freunden  auf sie Suche nach dem Lilienkelch ,dem 4.Artefakt.Ausgerechnet König Linsta besitzt den Kelch.Um Eviana zu fangen  setzt ihr Widersacher den Kelch als Preis bei einem Ritterturnier aus .Wird es Eviana und ihren Freunden gelingen  siegreich aus dem Turnier hervor zu gehen und den Pokal zu gewinnen? Oder schaffen es ihre Widersacher erneut  ihnen zuvor zu kommen?

Die Geschichte ist wie gewohnt schnell in Fahrt gekommen und zieht nicht nur Kinder sondern aus jungegebliebene Erwachsene in ihren Bann. Man bangt mit Eviana und Co .
Man muss nicht unbedingt die  ersten Bände gelesen haben ,es wird einem alles sehr schön erklärt und man findet sich schnell in der Geschichte zu recht.Eine Schöne Abenteuerreihe für Kinder, die Lust auf mehr macht .

 Die Krieger des Seins-Fayndra und Morlas  

                                        wenn Feuer und Wasser sich vereinen von Ralph Gawlick

Fayndra und Morlas,zwei junge Menschen in der Welt von Terrestros ,die beide  Gaben haben  über die sonst niemand in ihrem Umfeld verfügt
.Eines Tages  erscheint  die Wassermagierin  Deanora und nimmt  die beiden  unabhängig von einander mit.Sie sollen lernen mit ihrer Begabung umzugehen,denn sie sollen zusammen mit den Kriegern des Seins die Welt von Terrestros vor dem bösen Feuermagier Rhabwyn retten.
Fayndra und Morlas verkörpern  die Elemente Erde und Luft und nur zusammen können sie   Rhabwyn stoppen.

Wird es den beiden gelingen ihre Welt zu retten und   ihre Liebe zueinander zu behalten?


Das Cover ist interessant gestaltet und passt perfekt zum Thema des Buches. Die Farben  des Wassers und des Feuers versinnbildlichen die Geschichte auf wunderbare Art und Weise und  lenken den Blick aufs Buch.


Der Stil ist anfangs etwas gestelzt ,doch  passt es  zur Geschichte und  diese nimmt einen  nach und nach  so in Beschlag ,das man einfach  weiter lesen muss.
Die Protagonisten und ihre Welt werden  sehr  schön und bildlich beschrieben und  die Parallelen zu unseren Werten und Glaubensbekenntnissen fallen einem gleich ins Auge.Immer wieder gibt es neue  und meist recht unerwartet Wendungen des Geschehens, auch wenn es zum Ende hin ruhig etwas ausführlicher hätte sein dürfen.Das Ende kam dann doch recht  flott und unerwartet ,aber passend.
Alles in Allem ein Buch das man gelesen haben und weiter empfehlen   sollte.

 

 Angelwood,Kings & Queens von  Hendrik Birke  

Angelwood,Kings & Queens ist eine gelungene Mischung aus Märchen und Fantasy,die einem auf amüsante Art  klar macht was den Menschen  heutzutage  oft fehlt.
Sehr schön   sind die Zeichnungen zu Beginn eines Kapitels .Die einzelnen Charaktere werden sehr liebevoll  vorgestellt   bildlich wie auch schriftlich und  lassen einen  schmunzeln,denn einiges weckt sogleich  Assoziazionen zu Dingen aus unserem Leben.
Ein Buch das sich wunderbar liest und einem Dinge wieder nahe bringt ,die  wichtig sind  im Leben .Dauergrinsen garantiert nur leider viel zu kurz .

Serenity   muss sich auf die Suche nach  Hilfe gegen die böse Königin machen.Diese lies den magischen Kompass zerstören der den Frieden in Angelwood  garantiert.Ihr Plan gelang zwar nicht zur Gänze ,doch  die ZEIT drängt.
Serenity  nimmt nun den kleinen Kompass mit dessen Hilfe sie die Gefährten finden soll die ihr  im Kampf  um die Rettung Angelwoods zur Seite stehen werden.Sie finde sie an den unmöglichsten Stellen  und es bildet sich eine illustre Runde mit recht ungewöhnlichen ,jedoch liebenswerten Gesellen.
Ein jeder auf seine Art wächst einem ans Herz und viel zu schnell ist das Buch beendet ,doch dürfen wir uns auf einen weiteren Teil freuen.


Glaube ,Liebe ,Hoffnung  und  dazu noch den Rosen bringenden Herman da kann   die  WELT nicht untergehen